„Glückliche Teams und Top-Performance ist kein Widerspruch“

Interview mit Axel Singler und Janina Stork

Geht es um Best Practice in Sachen Transformation, ist Haufe-umantis eines der Unternehmen, auf die sofort geschaut wird. Viel ist dort bereits passiert – und der Wandel geht immer weiter. Einen Überblick über ihren Weg geben Axel Singler und Janina Stork auf der Agile HR Conference 2021. Hier im Interview ein erster Appetizer.

 

HR Pioneers: Hallo Axel und Janina, mögt Ihr ein wenig von Euch erzählen? Was hat Euch dahin gebracht, wo Ihr heute seid?

Haufe-umantis AG: Wir sind Axel Singler (Geschäftsführer) und Janina Stork (Business Development) von Haufe-umantis. Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit digitaler Transformation und agilem Wandel, die wir zuallererst an uns ausprobieren. Unsere Neugier und Experimentierfreudigkeit haben uns oft ungewöhnliche Wege gehen lassen. Auf dieser Reise von einer Unternehmensdemokratie über ein Missionsmodell hin zu SAFe und Scrum Frameworks haben wir viel gelernt. Dabei haben wir immer versucht, die Organisations- und Zusammenarbeitsformen so anzupassen, wie sie für uns am besten funktionieren.

HR Pioneers: Beschreibt Eure Wunsch-Arbeitswelt von Morgen in einem Satz.

Haufe-umantis AG: Vertrauensvolle Kollaboration auf allen Ebenen, die von einer geteilten Vision angetrieben wird und bei der sich jeder mit seiner vollen Person einbringen kann.

HR Pioneers: Was heißt New Work für Euch? 

Haufe-umantis AG: Vertrauen und Zusammenarbeit stärken, und dafür die richtigen Rahmenbedingungen schaffen.

HR Pioneers: Was hat Euch dazu motiviert, Euch auf den Weg zu neuen Formen der Zusammenarbeit zu machen?

Haufe-umantis AG: Wir glauben daran, dass durch bessere Zusammenarbeit sowohl für die Mitarbeitenden als auch für die Firmen „mehr“ drin ist. Für die Mitarbeitenden bedeutet das Erfüllung in der Arbeit. Für die Organisation bedeutet das ein besseres Outcome.

HR Pioneers: Veränderung kann mitunter auch wehtun – wo drückt der Schuh bei Euch aktuell am stärksten?  

Haufe-umantis AG: Wir kommen gerade durch eine Transformation und in den letzten Monaten war insbesondere das Managen von Erwartungen eine Herausforderung.

HR Pioneers: Transformation in Corona – Welche besonderen Herausforderungen stellen sich durch die Krise?

Haufe-umantis AG: Das Spielerische geht verloren und es ist schwer, den Zufall zu organisieren.

HR Pioneers: Gibt es ein klares Ziel Eurer Reise? Wenn ja, welches?

Haufe-umantis AG: Wir wollen an uns selbst beweisen, dass „glückliche Teams“ und „Top-Performance“ kein Widerspruch ist.

 

Einblicke Agile HR Conference 2020 – Bild 213

 

Du willst mehr wissen? Dann komm zur Agile HR Conference 2021. Dort berichten Axel Singler und Janina Stork von der „Organisationsreise: Von der Demokratie zur agilen Organisation“.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare