Don't go with the flow

Das böse A-Wort: Ist Agilität Auslauf- oder Zukunftsmodell?

Während Unflätigkeiten mittlerweile State-of-the-f*ing-Art sind, nehmen Buzzwords mehr und mehr ihre gesellschaftlich geächtete Stellung ein. Vorneweg das Un-Wort „Agilität“. Die Inhalte, die der Begriff umfasst, bleiben dabei natürlich auf der Strecke. Ist das einfach folgerichtig, weil es sowieso immer nur um heiße Luft ging – oder verbauen wir uns damit einen möglichen Weg in die Zukunft?

Unser Beitrag in „Der Weg zum Agilen Unternehmen“

Warum ist Agilität so wichtig und welche Aspekte sind bei einer agilen Transition entscheidend? Diesen Fragen wird im Fachbuch „Der Weg zum agilen Unternehmen – Wissen für Entscheider“ vom Hanser Verlag in 15 Kapiteln auf den Grund gegangen – und eines davon haben unsere Pionieren André Häusling und Martin Kahl-Schatz verfasst!

Bildung der Zukunft für die Zukunft der Welt

In ihrem Vortrag „Bildung der Zukunft für die Zukunft der Welt“ auf der Agile HR Conference 2018 zeigt Margret Rasfeld, wie der Paradigmenwechsel im Bildungssystem gelingen kann: Lernen im Leben an ernsthaften Aufgaben, die Lernenden im Zentrum selbstbestimmter Lernprozesse, Vertrauen in die Potenziale der Menschen, Wertschätzung und Citizenship Education sind zentrale Elemente in der von ihr vertretenen Lern- und Schulkultur.

NEU ERSCHIENEN – „Agile Organisationen“

Die Frage, die fast jeden unserer Kunden bewegt, ist jene, wie sie Ihr Unternehmen zu einer agilen Organisation entwickeln können. „Wie läuft so eine Transformation ab?“ „Worauf kommt es an, wenn es darum geht, den agilen Reifegrad zu erhöhen?“ Und überhaupt: „Erzählt doch mal: Wie machen es eigentlich die anderen?“