Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des agilen Managements bei InVision hafentalks

Das Software Unternehmen InVision veranstaltet die Eventreihe Hafentalks, bei der Experten Impulse zu aktuellen Themen geben. André Häusling hielt im Februar einen Vortrag zu „Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn agilen Managements“. 

Der Raum im Gebäude von InVision im Düsseldorfer Medienhafen beim hafentalks Event war proppenvoll, das Interesse der Teilnehmer riesig groß und die Stimmung super. André nahm seine Zuhörer mit auf die Reise von einer klassischen Organisation hin zu einem agilen Unternehmen. Und dabei brachte er viele mehr oder weniger amüsante Beispiele des hippen Trendthemas Agilität ein. Denn Agilität ist nicht für jeden und für jedes Unternehmen das Richtige! So kommt es immer wieder vor, dass Manager uns um Begleitung hin zum agilen Unternehmen bitten. Aber wenn wir ihnen dann aufzeigen, welche Konsequenzen dies in Haltung, Strukturen etc. mit sich bringt, ist es auf einmal doch nicht mehr so dringend. „Der Mensch ist dann doch lieber ein Schnäppchenjäger. Er ist nicht bereit den Preis agilen Arbeitens zu zahlen und macht sich dann lieber gar nicht auf“, so André an dem Abend. Dabei sind agile Kundenstrukturen kein Selbstzweck oder Selbstromantik, sie sind schlichtweg oftmals überlebensnotwendig in den herrschenden Marktbedingungen. Am besten lassen sich die Inhalte des Vortrags wiedergeben, wenn Ihr in Euch selber anseht. Und da InVision den Vortrag gefilmt hat, könnt Ihr ihn auch hier anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare