Tool: Die Palme

Erfahre am eigenen Leib, welche unterschiedlichen Führungs- und Kommunikationsstile es gibt!

Palme Foto

Im Blog stellen wir regelmäßig spielerische Methoden und Tools der agilen Transformation vor. Heute dreht sich alles um “die Palme”, ein Übung zum Kennenlernen der verschiedenen Führungs- und Kommunikationsstile (Foto: Leah Kelley / Pexels).

Ziel

Das Tool “Die Palme” dient dazu, am eigenen Leib zu erfahren, welche unterschiedlichen Führungs- bzw. Kommunikationsstile es gibt und wie wichtig es ist, sich zu vergewissern, dass man “die gleiche Sprache” spricht.

Material

  • Flipchart
  • entsprechende Stifte (rot, blau, grün, schwarz)
  • ein vorbereitetes Bild von einer Insel mit einer Palme

Gruppengröße

An dem Spiel können beliebig viele Personen teilnehmen. Wichtig ist aber, dass es nur zwei bis drei aktive Teilnehmer gibt (einer beschreibt, einer oder zwei malen). Die restlichen Teilnehmer fungieren als Beobachter.

Dauer

Die Dauer ist abhängig von der Tiefe der Reflexion. Die eigentliche Übung aber nimmt ca. sieben Minuten in Anspruch.

Vorbereitung

Im Vorfeld bereitet Ihr ein Flipchart mit dem Bild vor. Dieses wird so im Raum positioniert, dass nur aus einer Ecke zu sehen ist, was auf dem Bild ist. Die Arbeitsseite des Flipcharts darf nicht zur Raummitte zeigen. Das Bild wird dann abgedeckt.
In einer anderen Ecke des Raumes baut Ihr ein weiteres Flipchart auf und stattet es mit Stiften (rot, blau, grün, schwarz) aus. Auch hier muss die beschreibbare Seite nach außen zeigen. Solltet Ihr mit drei Personen spielen wollen, so benötigt Ihr ein drittes Flipchart, das ebenso wie das zweite vorbereitet wird. Wichtig ist, dass Ihr, wenn Ihr an einem Flipchart steht, nicht gleichzeitig auf die Schreibfläche des anderen schauen könnt.

Durchführung

Zunächst werden zwei Freiwillige gebraucht. Einer von Euch bezieht Position an dem einen Flipchart, der andere an dem anderen. Die restlichen Teilnehmer sollen sich gleichmäßig um die beiden Charts herum verteilen.
Der Moderator von Euch gibt die folgende Spielanleitung:

“Ich werde gleich an Deinem Flipchart ein Bild aufdecken. Ich bitte Dich, es Deinem Gegenüber zu beschreiben, so dass er es malen kann. Ihr habt sieben Minuten Zeit. Die anderen Teilnehmer möchte ich bitten, nicht zu sprechen, sondern ausschließlich zu beobachten.”

Das Spiel kann in der Variante gespielt werden, dass auch der Malende nicht reden oder nachfragen darf. Nun wird das Bild aufgedeckt und die Zeit beginnt zu laufen. Der einer erklärt dem anderen, was er auf dem Bild sieht und was der andere malen soll.

In der App Eures Smartphones könnt Ihr die Vorlage des Palmen-Bilds anschauen. Wenn Ihr die Vorlage ausdrucken möchtet, könnt Ihr sie Euch per E-Mail auf Euren Computer senden lassen und die Vorlage von dort ausdrucken.

Moderations- und Reflexionsfragen

  • Glaubt Ihr, bevor das Ergebnis aufgedeckt wird, dass sich das Originalbild und Eure Nachzeichnung ähneln?
  • Wie verlief die Kommunikation?
  • Welche Muster konntet ihr erkennen?
  • Wie war es, eine Beschreibung zu geben? Habt Ihr dies als einfach empfunden?
  • Wie hat es sich angefühlt zu malen? Hattet Ihr das Bild vor Augen?
  • Wie haben sich die Zuschauer gefühlt?
  • Was könnt Ihr aus dieser Übung für Euren Alltag mitnehmen?

Moderationstipps

  • Achtet als Moderator darauf, dass der malende Mitspieler im Vorhinein keine Einsicht auf das Bild bekommt und auch keine Tipps oder Bemerkungen von beobachtenden Teilnehmern.
  • Erfahrungsgemäß weisen das Originalbild und das gemalte Bild deutliche Unterschiede auf. Hier könnt Ihr als Moderator in die Diskussion gehen und veranschaulichen, was das Ergebnis für den Arbeitsalltag und die Kommunikation zwischen z.B. Führungskraft und Mitarbeiter bedeutet. Führung und Kommunikation ist häufig nicht offensichtlich, nur ein geringer Teil einer Botschaft ist direkt wahrnehmbar. Der vielfältigere Teil geschieht auf der Beziehungsebene und bleibt zunächst verborgen. “Die Palme” verdeutlicht, wie wichtig und gleichzeitig wie anspruchsvoll es ist, die “gleiche Sprache” zu sprechen. Der Erklärende wird sich vermutlich wundern. wieso das Bild (welches er klar und deutlich vor Augen hat und seine Meinung nach genauso kommuniziert hat) bei dem malenden Mitspieler völlig anders angekommen ist.

Alle Inhalte haben wir auch in einer PDF zum Download zusammengefast:

Die Palme als PDF-Download

Und hier geht es zu weiteren Tools!

Über weitere 70 Tools für Personal- und Organisationsentwicklung für die Dimensionen Strategie, Struktur, Prozess, Führung, HR und Kultur beschreiben wir in unserem „Praxisbuch Agilität“. Obendrein gibt es über 50 Zusatzinhalte wie Videos, Spielvorlagen u.v.m. mit der Augmented-Reality-App von Haufe.

 

Bildquelle:
https://www.pexels.com/de-de/foto/low-angle-foto-von-kokospalmen-2090645/

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare