Agile Selbstführung: Das Teammitglied

Jedes Teammitglied übernimmt die Verantwortung für das Gelingen des Projekts und ist für seine Leistung im Team verantwortlich. Ein Team arbeitet gemeinsam auf ein Ziel hin. Sollte das gemeinsame Ziel nicht erreicht werden, trägt das gesamte Team die Verantwortung. Jedes einzelne Mitglied muss auch bereit sein, im Team situative Führungsaufgaben zu übernehmen.

Merkmale der Selbstführung des einzelnen Teammitglieds:

Ständiges Sich-Verbessern-Wollen: Jedes Teammitglied muss die Motivation mitbringen sich ständig zu verbessern, dadurch werden im Team die Prozesse besser und die Transparenz und die Qualität des Produktes steigt.

Commitment: Jedes Teammtiglied identifiziert sich mit dem Produkt und fühlt sich dafür verantwortlich, dadurch steuert das gesamte Team gemeinsam in eine Richtung.

Zusammenarbeit: Die Mitglieder innerhalb des Teams arbeiten zusammen, unterstützen sich gegenseitig und teilen ihr Wissen. Sollte jemand das Team verlassen, gibt es keinen Stillstand.

Willen zur Kommunikation und Vertrauen: Durch gegenseitiges Vertrauen und offene Kommunikation, fällt es leichter Fehler und Schwierigkeiten offen zuzugeben und aus dem Weg zu räumen.

Tipps zur Umsetzung der Führungsaufgabe in der Rolle des einzelnen Teammitglieds:

  • Unterstützen Sie andere Teammitglieder, fördern Sie diese in ihrer fachlichen Entwicklung und teilen Sie Ihr Wissen mit Ihnen.
  • Kontrollieren Sie Ihre Handlungen und Aktivitäten, indem Sie täglich den eigenen Fortschritt mit Hilfe eines Taskboard überwachen. Auf der Teamebene gelingt die Überwachung des Fortschritts mit dem Daily Scrum.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare