Was bedeutet eigentlich Selbstführung für ein Mitglied aus einem Scrum-Team?

  Teammitglieder müssen innerlich dazu bereit sein, Verantwortung zu übernehmen und Commitment zum gemeinsamen Ziel abzugeben. Ein echtes Teammitglied ist nicht mehr nur auf das eigene Weiterkommen fokussiert, sondern berücksichtigt in seinem Willen zur Weiterentwicklung auch die Weiterentwicklung des Teams. Echte Teamplayer sind bereit, über den eigenen technischen Tellerand hinauszuschauen und Aufgaben anzunehmen, gegen die sie sich in früheren Zeiten vielleicht gesträubt hätten.   Merkmale der Selbstführung und Ihre Auswirkungen auf das Team Merkmale der Selbstführung  Auswirkungen auf das Team Ständiges Sich-Verbessern-Wollen Ständige Verbesserung: Bessere Prozesse, höhere Transparenz, bessere Qualität des Produktes. Commitment Identifizierung mit dem Produkt:Alle gehen gemeinsam in eine…

Details MEHR

Agile Selbstführung: Der Manager

Kernaufgabe Das Management verleiht der Organisation den stabilen Rahmen, der Sicherheit vermitteln soll. In einer Scrum-Organisation ist die wichtigste Aufgabe des Managements, die Rahmenbedingungen für Scrum-Teams zu schaffen, in denen Mitarbeiter gleichzeitig ihre Individualität entwickeln können. Außerdem hat das Management einen Blick darauf, ob Scrum Master und Product Owner ihre Aufgaben auf objektiven Kriterien basierend erfüllen. Umsetzung der Führungsaufgaben   Führungsaufgabe Beispielhafte Umsetzung in der Rolle Menschen fördern Den Einzelnen weiterentwickeln und eine Kultur schaffen, in der Menschen wachsen können und wollen. Systeme erzeugen Rahmenbedingungen schaffen, z.B. Scrum einführen. Delegieren Produkte vom Product Owner entwickeln lassen, ohne sich einzumischen. Kontrollieren…

Details MEHR

Zusammenfassung zum 2. Agile HR Stammtisch

Dieses Mal fand unser 2. Agile HR Stammtisch im Herzen der Frankfurter City bei Lucht Probst Associates GmbH (LPA) statt, dafür vielen Dank noch einmal an dieser Stelle. Trotzt Urlaubszeit haben sich aus Frankfurt und Köln insgesamt 7 Teilnehmer/ innen zusammen gefunden, um sich zu verschiedenen Fragestellungen des agiles Personalmanagements auszutauschen.  Bei diesem Treffen rankten sich die Kernpunkte der Diskussion vor allem um Themen wie Zielvereinbarungen, Leistungsbeurteilungen und Vergütung. Zielvereinbarung und Zielerreichung Bei dem Thema der Ziele diskutierten wir die Herausforderungen von individuellen Zielen sowie Teamzielen und wie diese miteinander zu vereinbaren sind. Zusätzlich erschwert wird der Umgang dann, wenn…

Details MEHR

Questionnaire for Hollywood and Agile Teams

Why Hollywood? I am a huge fan of the big screen – the cinema. Apart from being touched, entertained, shocked or burst with laughter by films, I am also interested in the people on and off camera, meaning actors and directors. What shaped and influenced them to be who they are today as persons and as professional actors/ directors? I am curios getting to know more than the character represented in a film, I want to know who the person behind the character is or behind the camera? What is his/ her intention? What drew him/ her towards his/ her…

Details MEHR

Was macht Ihre Mitarbeiter glücklich?

Eine wichtige Aufgabe der agilen Führungskraft liegt darin seine Mitarbeiter wertzuschätzen und ihnen Respekt sowie Anerkennung zu schenken. Wertschätzung sowie Anerkennung als Grundlage für eine partnerschaftliche sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit. Im agilen Kontext ist grundsätzlich festzustellen, dass materielle Anreize in diesem Zusammenhang keine ausschlaggebende Rolle spielen. Vielmehr ist es wichtig herauszufinden, was die Mitarbeiter wirklich motiviert, durch welche immateriellen Komponenten den Mitarbeitern wirkliche Anerkennung entgegengebracht werden kann. Mögliche Formen der Anerkennung können sein die Übernahme von Sonderprojekten das Halten von Vorträgen gemeinsames Feiern von (Teil)Erfolgen Gesundheitsvorsorge etc. Die Bedürfnisstruktur der Menschen setzt sich aus den Aspekten zusammen. Diese Bedürfnisstruktur ist bei…

Details MEHR

Bremsklotz Management

Aus meiner Sicht ist der Veränderungsprozess für das sogenannte „mittlere Management“ bei der Etablierung von agilen Prozessen und Strukturen sowie einer agilen Kultur der entscheidende Faktor für Erfolg und Misserfolg. Vor allem für die Teamleiter ändert sich sehr viel, woraufhin die Gefahr für Widerstand an dieser Stelle sehr hoch ist. In einigen Fällen werden die Teamleiterrollen im Rahmen dieses Change Prozesses gänzlich aufgelöst – in anderen Fällen bleiben sie aus verschiedenen Gründen bestehen oder werden wieder eingeführt. Die Frage, die sich viele unserer Kunden im Hinblick auf die Verantwortungsbereiche der Teamleiter dann stellen ist: „Was macht eigentlich noch ein Teamleiter…

Details MEHR

Wissen Sie, wie agil Ihr Team arbeitet? Finden Sie es heraus. In nur 5 Minuten.

Die Arbeit im agilen Kontext erfolgt in selbstorganisierten Teams, so dass eine effiziente sowie effektive Zusammenarbeit elementar ist und einen grundlegenden Bestandteil des Unternehmenserfolgs darstellt. Auf Grund von bspw. Unklarheiten bzgl. der Rollen oder Ziele, schlechter Kommunikation im Team oder einer Führung, die nicht dem agilen Kontext angepasst ist, wird das Team daran gehindert maximale Leistung zu zeigen und wertvolles Teampotential geht verloren. Machen Sie unseren Quickcheck und finden Sie innerhalb von 5 Minuten heraus, inwiefern Ihr Team agil arbeitet und sein Leistungspotential ausnutzt bzw. bei welchen konkreten Aspekten Optimierungspotential besteht. Hier geht’s zum Quickcheck. Sie haben Fragen oder Feedback zu diesem Quickcheck? Wir…

Details MEHR

Sind agile Methoden für jeden Mitarbeiter geeignet?

Bei der Einführung von agilen Methoden stellen sich viele Unternehmen die Frage, ob diese „Arbeitsmethodik“ eigentlich für jeden Mitarbeiter geeignet ist. Die Frage impliziert bereits, dass es hier häufiger Konflikte auftreten. Zwei Impulse will ich Ihnen zu dieser Frage geben: 1.Wie in jedem anderen Veränderungsprozess auch, stellt sich bei einer Transformation von „klassisch“ zu „agil“ die Frage, was dies für den einzelnen Mitarbeiter bedeutet. Der Widerstand von Mitarbeitern entsteht häufig, wenn sie das Gefühl haben „zu verlieren“. Und dann geht es weniger um die Sache als um die Veränderung per se. Konsequenz ist häufig, dass Führungskräfte denken, einige Mitarbeiter kämen…

Details MEHR