„Erfolgreiche Führung gegen alle Regeln“- Buckingham, Coffmann

In diesem Buch geht es – basierend auf einer Langzeitstudie des Gallup-Instituts – darum, wie  Sie wertvolle Mitarbeiter gewinnen, halten und fördern. Die bekannten Q12-Fragen aus diesem Buch sind sehr lohnenswert, um sie auch mal in Mitarbeitergesprächen, Retrospektiven oder sogar Mitarbeiterbefragungen systematisch zu verwenden. Sie messen Kernelemente, die unverzichtbar sind, wenn ein Unternehmen erstklassige Mitarbeiter halten will. Dabei definieren sie vier Schlüssel: die Talentsuche, die richtigen Ziele, die Konzentration auf die Stärken der Mitarbeiter sowie die Karrieremöglichkeiten innerhalb des Unternehmens. Folgendes Zitat aus dem Buch fasst den Inhalt sehr treffend zusammen: „Die Menschen sind weniger veränderbar als wir glauben, verschwende…

Details MEHR

Die Kraft von Scrum

„Also, was hat Rugby mit der Entwicklung von Software zu tun?“ So beginnt der Austausch zwischen einem Scrum-Coach und einem CTO, dessen tragendes Projekt ins Stocken gekommen ist. Neugierig auf diesen völlig neuen Ansatz des Projektmanagements, engagagiert Mark Bender (CTO) den Scrum-Coach Stefan, um mit ihm und Scrum wieder auf den richtigen Kurs zu kommen. Basierend auf dieser Begegnung in einer Bar beschreiben die Autoren in Romanform Prinzipien, Vorteile und die Implementierung von Scrum. Mark Bender bringt dem Leser die Inhalte aus seiner Perspektive absolut lebhaft und nachvollziehbar näher . „Die Kraft von Scrum“ liefert einen sehr empfehlenswerten Überblick und…

Details MEHR

„Karriere mit Scrum“- Mirjam Melsbak auf der CeBIT 2013

Wir waren mit dem Vortrag „Karriere mit Scrum“ von Mirjam Melsbak auf der CeBIT 2013 vertreten.

Sie wollten schon immer wissen, was das Scrum-Umfeld auszeichnet und wie sich der Arbeitsmarkt gestaltet?

Erfahren Sie hier mehr und sammeln Sie wertvolle Tips vom Einstieg über die Bewerbung bis zu Ihren Entwicklungsperspektiven.

Sehen Sie den kompletten Vortrag hier…

MEHR

Mein Traum-Team

Die Team-Spezialistin Brigitte Petersen bekommt als neue CEO den Auftrag, ein Führungsteam, das aus sachlich-kompetenten Individualisten besteht, zu einem perfekten Team zusammenzuschweißen. Anhand dieser spannenden Story legt Patrick Lencioni die fünf Hauptprobleme (Dysfunktionen) eines Teams offen. Schlüsselsituationen dafür sind jeweils Klausurmeetings, während derer die Störfaktoren der Gruppe aufgedeckt und besprochen werden. Brigitte zeigt dabei ihre Stärken als Führungskraft, nämlich Durchblick und Rückgrat. Die fünf „Krankheiten“ werden direkt in der Meetingkultur umgesetzt und so behandelt. Es wird direkt, offen und oft auch heftig diskutiert, aber immer mit dem Ziel die beste Lösung für die Ziele zu finden, auf die sich alle…

Details MEHR

„Agile in Practice – ein Realitätscheck aus Managementperspektive“ – Key Note von Michael Mertens, iDev GmbH, auf der zweiten Agile HR Conference am 23.04.2013 in Köln

Dank seiner langjährigen Erfahrung als Softwareentwickler und in seiner Position als Geschäftsführer der iDev GmbH bietet Michael Mertens wertvolle Einblicke in die Chancen und Risiken agiler Unternehmensführung. Anhand seines Vortrags nimmt er uns auf die Reise mit zu dem Thema: „Agile in Practice – ein Realitätscheck aus Managementperspektive“ Kurzbeschreibung Inhalt: Bereits früh in seiner Karriere hat Michael Mertens die Erfahrung gemacht, dass in vielen Unternehmen wenig produktiv, wenig effizient und z.T. mit wenig Freude Software entwickelt wurde. Das 2001 veröffentlichte Agile Manifest sprach Herrn Mertens sofort an. Seitdem verfolgt er die Umsetzung der agilen Werte und Prinzipien – zunächst als…

Details MEHR

„Vom König im Affenstall und Tanzbären im Zirkus – Was benötigen Mitarbeiter in agilen Umfeldern für Führungskräfte“ – Vortrag von Rouven Schäfer, DocCheck AG, auf der zweiten Agile HR Conference am 23.04.2013 in Köln

Ist es der Alpha Affe, den wir als Führungskraft benötigen? Sind die Mitarbeiter die Tanzbären oder sogar trotteligen Bären, die es zu führen gilt? Oder wie sieht morgen die Führungsrolle in einem agilen Umfeld aus? Darüber referiert und diskutiert Rouven Schäfer, Leiter HR bei der DocCheck AG in Köln: „Vom König im Affenstall und Tanzbären im Zirkus – Was benötigen Mitarbeiter in agilen Umfeldern für Führungskräfte“ Kurzbeschreibung Inhalt: „Command and Control“ als Führungsstil hat ausgedient. Doch welche Anforderungen werden an moderne Führungskräfte in agilen Umfeldern gestellt? Wie wird man solch eine Führungskraft? Wie radikal müssen wir Führung umdenken und wie…

Details MEHR

„Die Unternehmenskultur als Schlüssel zum agilen Unternehmen“ – Vortragsthema von Christian Kreutzer, gocept gmbh und co. kg, auf der zweiten Agile HR Conference am 23.04.2013 in Köln

Dieses Vortragsthema der zweiten Agile HR Conference widmet sich den Einflüssen von Agilität auf die Unternehmenskultur. Christian Kreutzer, Geschäftsführer und Gründer der gocept gmbh & co. kg wird uns auf Basis seiner langjährigen Erfahrungen hierzu auf eine spannende Kulturreise mitnehmen: „Die Unternehmenskultur als Schlüssel zum agilen Unternehmen.“ Kurzbeschreibung Inhalt: Jedes Unternehmen hat eine eigene Kultur. Doch wo sind die notwendigen kulturellen Gemeinsamkeiten, wenn es um die erfolgreiche Entwicklung nach agilen Grundsätzen geht? Unter welchen Vorzeichen steht eine starke Ausprägung von Hierarchie, Wettbewerb und Leistungsmotivation? Was bedeutet das für die Führung in einem agilen und von Selbstorganisation geprägtem Umfeld? Können wir…

Details MEHR