MEDIEN

Für uns ist es wichtig, Wissen zu teilen. Damit Du Dich gut ausgerüstet auf Deine eigene agile Reise begeben kannst, findest Du hier Videos, Studien, Buchempfehlungen, kostenfreie Downloads und vieles mehr!


Vortrag von André Häusling auf der manage agile zum agilen Reifegradmodell

Auf der Manage Agile 2015 hat André Häusling einen Vortrag zu dem Thema „Was der Froschkönig und agile Unternehmen gemeinsam haben – Einführung eines agilen Reifegradmodells“ gehalten. Dabei geht er auf die sechs notwendigen Dimensionen der Veränderung ein und zeigt auf, wie sich ein agiles Unternehmen aufstellen muss, um zukunftsfähig zu sein.

Pioneer Cards „Mensch entwickle Dich!“ Das spielerische Feedback- und Entwicklungsinstrument geht in die Zweitauflage

Nach etwas längerer Weihnachtspause haben wir nun wieder den Verkauf unserer Pioneer Cards gestartet. Der Andrang auf die Erstauflage des Kartensets war 2015 so groß, dass wir bereits kurz vor Weihnachten „ausverkauft“ waren. Den Jahreswechsel haben wir für die Nachproduktion und Zweitauflage genutzt. Und da auch wir iterativ arbeiten, kommt die zweite Auflage mit einer von Euch vorgeschlagenen Verbesserung daher. Statt der bisherigen 5 Zahlenskalen sind nun 10 der Zahlenskalen pro Kartenset enthalten. Und wir mussten noch nicht einmal Größe oder Gewicht ändern. Und das Beste zuletzt: der Preis ist auch gleich geblieben;-)

Die Zukunft des Managements ist agil: Die Agile HR Conference 2016 in Köln

 Am 13. und 14. April 2016 fand die nunmehr fünfte Agile HR Conference in Köln statt. 200 Teilnehmer aus Unternehmen jeglicher Größe und Branche und aus allen Regionen Deutschlands, der Schweiz und Österreich trafen sich, um sich zu  Fragestellungen der agilen Personal- und Organisationsentwicklung auszutauschen. Auch in diesem Jahr gab es Impulsvorträge von Konzernen wie Bosch und Lufthansa bis hin zu jungen Startup Unternehmen wie stylight und moovel. Dabei diskutierten Geschäftsführer, HR Experten und Führungskräfte verschiedener Unternehmensbereiche, wie sie erfolgreich den Konsequenzen von agilen Entwicklungsmethoden (Scrum, Kanban), Industrie 4.0, Digitalisierung, Enterprise 2.0 und der Generation Y gegenüber treten.