Feedback und Feedbackkultur

Lerne Feedback zu geben

Wir bekommen ständig Feedback, es ist omnipräsent. Allerdings ist es zu 98 % implizit und bleibt uns dadurch meistens verborgen und unerschlossen.

Gleichzeitig gehört es zu den am meisten unterschätzten Kompetenzen in der zwischenmenschlichen Beziehungsgestaltung: die Fähigkeit, differenziert, klar und nutzenstiftend Feedback zu geben, einzufordern und anzunehmen.

In diesem Training wirst Du vor allem Sicherheit erlangen. Sicherheit darüber, Feedback – auch kritisches – zu geben und dadurch bewusst die Beziehungen zu Deinen Kolleginnen und Kollegen, zu Deinen Führungskräften oder zu Deinen Mitarbeitenden zu gestalten.

Dieses Training fokussiert sich auf die Entwicklung einer Kernkompetenz in der Kommunikation und wird, wie wir immer wieder erleben, Deine Fähigkeit, berufliche wie auch private Beziehungen aktiv zu gestalten, nachhaltig verbessern.

Zielgruppe: Für Geschäftsführungen, Führungskräfte, Betriebsräte, Mitarbeitende und all jene, die sich mehr Sicherheit, Klarheit, Effektivität und Nachhaltigkeit in der Zusammenarbeit von Menschen wünschen.

Ursprung und Bedeutung von Feedback

Was ist der Nutzen von Feedback?

Was ist Feedback und was ist Beurteilung? – Der entscheidende Unterschied

Wozu kann ich eigentlich Feedback geben und welche Rolle spricht meine Subjektivität?

Wie wird kritisches Feedback gegeben? Wie wird als FeedbacknehmerIn mit kritischem oder auch schlechtem Feedback umgegangen?

Wie kann eine Feedbackkultur im Team entwickelt werden?

EINBLICKE