Programm

Die zehnte Ausgabe der Agile HR Conference besteht aus einem zweitägigen Rahmenprogramm mit rund 30 Impulsen, interaktiven Sessions und einem Networking-Bereich. Das alles unter dem Motto „ArbeitsWelt in Transformation”. Nachfolgend die ersten Impulse:

interaktive session
Micro-Learning-Cycles: Mit wenig Zeit doch etwas lernen – Eine Umsetzungsanleitung
Anne Hoffmann, Siemens Logistics GmbH
more

Auf dem Weg zur lernenden Organisation steht manch einer vor der Frage: Wann denn das auch noch? Wie Lernen im Kleinen und dazu auch noch spielerisch gelingt, dies erfahren Teilnehmende in dieser Session – mehr noch wir werden gemeinsam zu Ausprobierenden. Und am Ende steht: Ich bin (mindestens) eine Erfahrung reicher.

...

Auf dem Weg zur lernenden Organisation steht manch einer vor der Frage: Wann denn das auch noch? Wie Lernen im Kleinen und dazu auch noch spielerisch gelingt, dies erfahren Teilnehmende in dieser Session – mehr noch wir werden gemeinsam zu Ausprobierenden. Und am Ende steht: Ich bin (mindestens) eine Erfahrung reicher.

...
talk
Das Pioneers Trafo-Modell auf dem Prüfstand
Manfred Mühlfelder – Speaker
Prof. Dr. Manfred Mühlfelder, SRH Fernhochschule – The Mobile University / Anke Jung, SRH Fernhochschule – The Mobile University
SRH Logo
more

Das Pioneers Trafo-Modell ist ein Modell zur ganzheitlichen Organisationsentwicklung und hilft dabei, den organisationalen Agilitätsgrad zu verstehen und zu ermitteln. Anke Jung & Prof. Dr. Manfred Mühlfelder von der SRH Fernhochschule haben das Modell in einer Forschungsarbeit unter die wissenschaftliche Lupe genommen, welche auch in der Zeitschrift „Wirtschaftspsychologie“ veröffentlicht wurde. Neben der empirischen Überprüfung des Modells entwickelten sie – darauf basierend ...

Das Pioneers Trafo-Modell ist ein Modell zur ganzheitlichen Organisationsentwicklung und hilft dabei, den organisationalen Agilitätsgrad zu verstehen und zu ermitteln. Anke Jung & Prof. Dr. Manfred Mühlfelder von der SRH Fernhochschule haben das Modell in einer Forschungsarbeit unter die wissenschaftliche Lupe genommen, welche auch in der Zeitschrift „Wirtschaftspsychologie“ veröffentlicht wurde. Neben der empirischen Überprüfung des Modells entwickelten sie – darauf basierend – ein Instrument zur Messung von Agilität und erforschten zudem den Zusammenhang von Agilität und Arbeitszufriedenheit sowie Arbeitsmotivation.

In diesem Talk-Format diskutieren die beiden mit HR Pioneer Tillmann Seidel, der das Modell mitentwickelt hat. Hat das Pioneers Trafo-Modell ihre...

vortrag
Gemeinwohl-Ökonomie – Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft
Christian Felber – Speaker
Christian Felber, Buchautor, Hochschullehrer & Initiator „Gemeinwohl-Ökonomie“
more

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung. Sie versteht sich als ethische Marktwirtschaft, die nicht auf Gewinnstreben und Konkurrenz beruht, sondern auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation. Ziel ist es, die Gesetze des Marktes mit den Werten demokratischer Gesellschaften in Übereinstimmung zu bringen. Erfolg wird nicht primär an finanziellen Kennzahlen gemessen, sondern mit der Gemeinwohl-Prüfung für Investitionen, mit der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen und mit ...

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine alternative Wirtschaftsordnung. Sie versteht sich als ethische Marktwirtschaft, die nicht auf Gewinnstreben und Konkurrenz beruht, sondern auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation. Ziel ist es, die Gesetze des Marktes mit den Werten demokratischer Gesellschaften in Übereinstimmung zu bringen. Erfolg wird nicht primär an finanziellen Kennzahlen gemessen, sondern mit der Gemeinwohl-Prüfung für Investitionen, mit der Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen und mit einem Gemeinwohl-Produkt für eine Volkswirtschaft. Diese Vision setzt die GWÖ-Bewegung auf wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Ebene um. 2010 gegründet, konnte die Bewegung bereits zahlreiche Meilensteine und internationale Erfolge erzielen und wurde mit mehreren Preisen ausgezei...

vortrag
Lebst Du, was Du lehrst?! – Transformation einer Organisation für zukunftsfähige Gesellschaftsgestaltung
Myrle Dziak – Speakerin
Myrle Dziak-Mahler, Alanus Hochschule
Alanus Hochschule – Logo
more

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft vereint seit ihrer Gründung das Zusammendenken und -wirken von Kunst und Wissenschaft. Im Mittelpunkt der Studiengänge stehen gleichermaßen die künstlerische, wissenschaftliche und persönliche Entwicklung der Studierenden. Ganz nach der Vision „Gesellschaft zukunftsfähig gestalten“ versteht sich die Hochschule als Impulsgeberin für die Gesellschaft und Arbeitswelt von Morgen. Beste Voraussetzung für Agilität und New Work auch inne...

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft vereint seit ihrer Gründung das Zusammendenken und -wirken von Kunst und Wissenschaft. Im Mittelpunkt der Studiengänge stehen gleichermaßen die künstlerische, wissenschaftliche und persönliche Entwicklung der Studierenden. Ganz nach der Vision „Gesellschaft zukunftsfähig gestalten“ versteht sich die Hochschule als Impulsgeberin für die Gesellschaft und Arbeitswelt von Morgen. Beste Voraussetzung für Agilität und New Work auch innerhalb der Organisation – oder? Seit 2019 befindet sich die Hochschule selbst in dem tiefgreifendsten Transformationsprozess seit ihrer Gründung, in dem der Aufbau einer systematischen Organisations- und Personalentwicklung erstmals besondere Beachtung findet. Wie wirkt sich dies auf die Unternehm...

vortrag
Start-UP Städtischer Bauhof – Mit agilen Strukturen auf dem Weg in die kommunale Zukunft
Stefan Kraus – Speaker
Dipl. Ing. (FH) Stefan Kraus, Stadt Herrenberg
Stadt Herrenberg – Logo
more

An einem konkreten Praxisbeispiel in einer öffentlichen Verwaltung wird gezeigt, dass es möglich ist hierarchielos in einem selbstorganisierten Team zu agieren. Der Vortrag zeigt am Beispiel des städtischen Bauhofs Herrenberg wie sich Geschäftsprozesse, Organisationsstrukturen und Menschen gleichermaßen verändern müssen, damit wirkliche Innovation eine Chance hat. Neue Formen der Zusammenarbeit und der Verantwortungsübernahme sorgen für die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Orga...

An einem konkreten Praxisbeispiel in einer öffentlichen Verwaltung wird gezeigt, dass es möglich ist hierarchielos in einem selbstorganisierten Team zu agieren. Der Vortrag zeigt am Beispiel des städtischen Bauhofs Herrenberg wie sich Geschäftsprozesse, Organisationsstrukturen und Menschen gleichermaßen verändern müssen, damit wirkliche Innovation eine Chance hat. Neue Formen der Zusammenarbeit und der Verantwortungsübernahme sorgen für die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Organisation und die Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität. Der Vortrag gibt wertvolle Hinweise für Institutionen, die sich auf den gleichen Weg machen wollen.

...
vortrag
Organisationsdesign entwickeln: Wie wir Führung auf Rollen und Circles verteilt haben
Kati Oimann – Speakerin
Michael Terstesse – Speaker
Kati Oimann, HR Pioneers GmbH / Michael Terstesse, HR Pioneers GmbH
HR Pioneers Logo
more

Eigentlich wollten wir nur strukturell auf unser Unternehmenswachstum reagieren. Doch dann entwickelte sich das Organisationsdesign vom geplanten zum organischen Prozess: Die Strategieentwicklung nahm Einfluss und gebar interne Projekte zu Verantwortlichkeiten, verteilter Führung und einem Besetzungsprozess interner Rollen. Kulturinitiativen und Retros brachten Schmerzpunkte zutage, die einbezogen wurden. Unterschiedliche Perspektiven machten das Ganze komplex – und wert- und wirkungsv...

Eigentlich wollten wir nur strukturell auf unser Unternehmenswachstum reagieren. Doch dann entwickelte sich das Organisationsdesign vom geplanten zum organischen Prozess: Die Strategieentwicklung nahm Einfluss und gebar interne Projekte zu Verantwortlichkeiten, verteilter Führung und einem Besetzungsprozess interner Rollen. Kulturinitiativen und Retros brachten Schmerzpunkte zutage, die einbezogen wurden. Unterschiedliche Perspektiven machten das Ganze komplex – und wert- und wirkungsvoll.

Geh mit Kati und Micha auf Expedition – vom partizipativen Prototypenbau im Kölner Zoo über eine erste Iteration, Reflexionen und anstrengende Diskussionen bis hin zum aktuellen Stand unseres Organisationsdesigns. Es geht um Spaß, Schweiß, Frustrationen und Erkenntnisse. Darum,...

vortrag
Menschen mitnehmen – Blick in die Transformationswerkstatt
Steffen Scheerer – Impulsgeber
Jan Krisor – Speaker
Steffen Scheerer, Deutsche Post AG / Jan Krisor, Deutsche Post AG
Deutsche Post – Logo
more

Plangetriebenes Handeln hat Angestellte und Führungskräfte geprägt. Effizienz, Sicherheit, Kontrolle und Verlässlichkeit waren Jahrzehnte unser primärer Wertekanon als Auftraggeber und Kontrolleur. In einer sich verändernden Welt, in der wir der Komplexität mit agilen Praktiken begegnen müssen, brauchen wir Mut, Offenheit, Feedback und Fokus. Welches Selbstverständnis es hierfür braucht und wie der Weg dahin begleitet werden kann, erfährst Du bei einem Blick in eine Transformations...

Plangetriebenes Handeln hat Angestellte und Führungskräfte geprägt. Effizienz, Sicherheit, Kontrolle und Verlässlichkeit waren Jahrzehnte unser primärer Wertekanon als Auftraggeber und Kontrolleur. In einer sich verändernden Welt, in der wir der Komplexität mit agilen Praktiken begegnen müssen, brauchen wir Mut, Offenheit, Feedback und Fokus. Welches Selbstverständnis es hierfür braucht und wie der Weg dahin begleitet werden kann, erfährst Du bei einem Blick in eine Transformationswerkstatt für Befähiger & Motivatoren.

...
interaktive session
Tool-Impuls: Wir spielen Taschenrechner im virtuellen Raum
Blank – Speaker
N. N., HR Pioneers GmbH
HR Pioneers Logo
more

Agile Werte & Prinzipien erlebbar machen im virtuellen Raum? Vielleicht kennst Du bereits unsere Lieblingsübung “Taschenrechner” oder wirst diese heute kennenlernen: Erlebe, wie wir Wirksamkeit auch remote erzeugen und spielerisch ein gemeinsames Verständnis von Agilität entwickeln.

...

Agile Werte & Prinzipien erlebbar machen im virtuellen Raum? Vielleicht kennst Du bereits unsere Lieblingsübung “Taschenrechner” oder wirst diese heute kennenlernen: Erlebe, wie wir Wirksamkeit auch remote erzeugen und spielerisch ein gemeinsames Verständnis von Agilität entwickeln.

...
interaktive session
Fokus-Runden: Diskutiere Deine Fragenstellungen mit Gleichgesinnten
Blank – Speakerin
N. N., HR Pioneers GmbH
HR Pioneers Logo
more

In unseren Fokus-Runden kannst Du spontan entscheiden, zu welchen Fragestellungen Du in den Austausch gehen möchtest. Triff Dich online mit Gleichgesinnten und teilt Eure Erfahrungen, gebt und nehmt Anregungen mit und erweitert Euer Netzwerk.

...

In unseren Fokus-Runden kannst Du spontan entscheiden, zu welchen Fragestellungen Du in den Austausch gehen möchtest. Triff Dich online mit Gleichgesinnten und teilt Eure Erfahrungen, gebt und nehmt Anregungen mit und erweitert Euer Netzwerk.

...
interaktive session
“How to”-Session: Virtuelle Aktivierungsübungen & Check-in-Optionen
Blank – Speaker
N. N., HR Pioneers GmbH
HR Pioneers Logo
more

Ein Onlinemeeting jagt das nächste? Du verbringst lange Zeit vor dem Bildschirm bei überschaubarer Bewegung? Wenn Dir das aktuell sehr bekannt vorkommt, dann haben wir was für Dich: Nimm Impulse für den Check-in von Meetings mit, damit die Teilnehmenden auch online erst einmal „ankommen“ können. Lerne jede Menge neuer Aktivierungsübungen kennen, die Ihr gemeinsam und doch weit voneinander entfernt macht, um so insbesondere längere Meetings zu gestalten.

...

Ein Onlinemeeting jagt das nächste? Du verbringst lange Zeit vor dem Bildschirm bei überschaubarer Bewegung? Wenn Dir das aktuell sehr bekannt vorkommt, dann haben wir was für Dich: Nimm Impulse für den Check-in von Meetings mit, damit die Teilnehmenden auch online erst einmal „ankommen“ können. Lerne jede Menge neuer Aktivierungsübungen kennen, die Ihr gemeinsam und doch weit voneinander entfernt macht, um so insbesondere längere Meetings zu gestalten.

...
interaktive session
“How to”-Session: Virtuelle Retrospektiven gestalten
Blank – Speaker
Blank – Speakerin
N. N., HR Pioneers GmbH / N. N., HR Pioneers GmbH
HR Pioneers Logo
more

Höchste Zeit für eine Retro? Doch alle sind immer noch ausschließlich online miteinander verbunden – wie soll das also gehen?
Wir zeigen Dir zahlreiche Lösungen, Eure nächste Retro online durchzuführen. So werdet Ihr im Handumdrehen Maßnahmen im Team festlegen und Euch auch auf Distanz gemeinsam weiterentwickeln.

...

Höchste Zeit für eine Retro? Doch alle sind immer noch ausschließlich online miteinander verbunden – wie soll das also gehen?
Wir zeigen Dir zahlreiche Lösungen, Eure nächste Retro online durchzuführen. So werdet Ihr im Handumdrehen Maßnahmen im Team festlegen und Euch auch auf Distanz gemeinsam weiterentwickeln.

...
vortrag
Empowerment & verteilte Führung: Wie es gelingt, als Organisation in den Verantwortungsdialog zu kommen
Jutta Solga – Speakerin
Sabine Heckmann – Speakerin
Jutta Solga, AXA Konzern AG / Sabine Heckmann, AXA Konzern AG
AXA Logo
more

Es lebe Empowerment! Wie immer im Leben hat auch dieses Thema zwei Seiten: Geben und Nehmen! Gar nicht so einfach, als Organisation über die Verteilung von Verantwortung offen zu sprechen und ein stärkeres Empowerment im täglichen Miteinander spürbar zu machen.

Wir geben einen Einblick darüber, warum wir glauben, dass der Rollout eines neuen Führungsverständnisses kein reines Leadership-Programm braucht, sondern Personal- und Organisationsentwicklung vereint – und wie dies bei...

Es lebe Empowerment! Wie immer im Leben hat auch dieses Thema zwei Seiten: Geben und Nehmen! Gar nicht so einfach, als Organisation über die Verteilung von Verantwortung offen zu sprechen und ein stärkeres Empowerment im täglichen Miteinander spürbar zu machen.

Wir geben einen Einblick darüber, warum wir glauben, dass der Rollout eines neuen Führungsverständnisses kein reines Leadership-Programm braucht, sondern Personal- und Organisationsentwicklung vereint – und wie dies bei uns aussieht. Am Beispiel des HR-Bereiches Transformation & Development werden wir dann ganz konkret und zeigen, wie wir dort verteile Verantwortung im Alltag leben.

...
vortrag
Organisationsreise: Von der Demokratie zur agilen Organisation
Axel Singler – Speaker
Janina Stork – Speakerin
Axel Singler, Haufe-umantis AG / Janina Stork, Haufe-umantis AG
HAUFE Logo
more

Haufe-umantis hat mit der Demokratisierung des Unternehmens gezeigt, dass sie Dinge anders denkt und angeht. Das Software-Unternehmen ist Vorreiter im Bereich New Work und heute komplett agil aufgestellt. Eine mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur und agile Führung bestimmen die Arbeitsweise des Unternehmens. Ein Schlüssel zum Erfolg sieht Haufe-umantis in ihren selbstorganisierten Teams, denn sie übernehmen Verantwortung, bewältigen komplexe Aufgaben mit Teamwork und tragen so zum Unt...

Haufe-umantis hat mit der Demokratisierung des Unternehmens gezeigt, dass sie Dinge anders denkt und angeht. Das Software-Unternehmen ist Vorreiter im Bereich New Work und heute komplett agil aufgestellt. Eine mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur und agile Führung bestimmen die Arbeitsweise des Unternehmens. Ein Schlüssel zum Erfolg sieht Haufe-umantis in ihren selbstorganisierten Teams, denn sie übernehmen Verantwortung, bewältigen komplexe Aufgaben mit Teamwork und tragen so zum Unternehmenserfolg bei. Für uns steht fest: Teams sind die Powerzelle einer jeden erfolgreichen Organisation geworden.

Diese neue Form der Zusammenarbeit bringt aber auch neue Herausforderungen mit sich: Wie stellt man nachhaltig und systematisch sicher, dass Teams erfolgreich, zufrieden und co...

vortrag
Agile HR-Transformation über den Globus – ein Praxisbericht
Corinna Dornbusch Speakerin
Thomas Richert Website
Corinna Dornbusch, Robert Bosch Power Tools GmbH / Thomas Richert, Robert Bosch Power Tools GmbH
Bosch Logo
more

Die agile Transformation der Robert Bosch Power Tools GmbH mit 20.000 Mitarbeitern weltweit hat unser Unternehmen seit 2017 umfassend verändert. So entstand eine neue nutzerzentrierte, crossfunktionale Organisation mit neuer Führung und Zusammenarbeit. Wir als HR wollen Treiber der Veränderung sein, als Partner für das Business die Transformation aktiv gestalten. Dafür haben wir als HR-Bereich an unseren > 30 Standorten weltweit unsere eigene Transformation gestartet. Entstanden sind ...

Die agile Transformation der Robert Bosch Power Tools GmbH mit 20.000 Mitarbeitern weltweit hat unser Unternehmen seit 2017 umfassend verändert. So entstand eine neue nutzerzentrierte, crossfunktionale Organisation mit neuer Führung und Zusammenarbeit. Wir als HR wollen Treiber der Veränderung sein, als Partner für das Business die Transformation aktiv gestalten. Dafür haben wir als HR-Bereich an unseren > 30 Standorten weltweit unsere eigene Transformation gestartet. Entstanden sind ein weitgehend verändertes HR-Portfolio, neue HR-Rollen und eine stärkere internationale Zusammenarbeit. Erfolgreich sind wir nur, wenn wir kontinuierlich an unserer Haltung und unserem Know-how arbeiten. Vieles ist schon erreicht, dennoch sind auch wir immer noch auf der Reise!

...
vortrag
Scrum-Master-Zertifizierung in der Tasche – was nun?
Lutz Schmidt Speaker
Friederike Giesler – Speakerin
Lutz Schmidt, HDI Global SE / Friederike Giesler, HDI Global SE
HDI Logo
more

Die HDI-Gruppe und damit auch die HDI Global SE befindet sich wie viele andere Versicherungsunternehmen in einem intensiven Transformationsprozess. Um die Digitalisierung mit großen Schritten voranzutreiben, hat sie sich vor zwei Jahren für die skaliert agile Arbeitsweise entschieden.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen im Rahmen dieser Transformation neue Rollen und Aufgaben wahr und fragen sich, welchen Stellenwert diese im Kontext der Gesamtorganisation haben und – vor...

Die HDI-Gruppe und damit auch die HDI Global SE befindet sich wie viele andere Versicherungsunternehmen in einem intensiven Transformationsprozess. Um die Digitalisierung mit großen Schritten voranzutreiben, hat sie sich vor zwei Jahren für die skaliert agile Arbeitsweise entschieden.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen im Rahmen dieser Transformation neue Rollen und Aufgaben wahr und fragen sich, welchen Stellenwert diese im Kontext der Gesamtorganisation haben und – vor allem – wie sie sich in diesen Rollen weiterentwickeln können. Insbesondere im agilen Kontext hat der Wunsch nach individueller Entwicklung, nach Wachsen und Reifen eine große Bedeutung. Das Mitarbeiterentwicklungsmodell soll hierbei unterstützen und einen möglichen Rahmen aufzeigen. Im Fokus...

vortrag
Deutschland braucht eine starke Schiene
Hendric Mostert – Speaker
Hendric Mostert, Deutsche Bahn
Deutsche Bahn – Logo
more

Die DB steht vor der Herausforderung, wie sie sich transformieren kann: vom alten, starren Tanker hin zu beweglichen, agilen Schnellbooten. Es gibt zahlreiche Tools und Methoden, die dabei helfen, diesen Weg zu gehen. Doch was bislang fehlte: ein übergreifendes Framework, das hilft, den Prozess der Transformation zu strukturieren – dabei jedoch genügend Freiraum lässt, um den individuellen Bedürfnissen der Organisation gerecht zu werden. Um dies zu ermöglichen, greift die DB auf de...

Die DB steht vor der Herausforderung, wie sie sich transformieren kann: vom alten, starren Tanker hin zu beweglichen, agilen Schnellbooten. Es gibt zahlreiche Tools und Methoden, die dabei helfen, diesen Weg zu gehen. Doch was bislang fehlte: ein übergreifendes Framework, das hilft, den Prozess der Transformation zu strukturieren – dabei jedoch genügend Freiraum lässt, um den individuellen Bedürfnissen der Organisation gerecht zu werden. Um dies zu ermöglichen, greift die DB auf den Loop Approach zurück, ein Framework, um von innen heraus zu transformieren. Kern des Modells ist der Loop, ein Transformations-Curriculum für Teams, mit dem diese alle wesentlichen Elemente ihrer Arbeit verändern können wie z. B. die Meetings, die Art, wie Verantwortlichkeiten aufgeteilt, Ents...

vortrag
Haltung schlägt Know-how – Warum HR schon immer “agile” war und wie es nun Transformation gestalten muss
Rene Demin Speaker
René Demin, Jochen Schweizer mydays Group
Jochen Schweizer Logo
more

HR befindet sich in vielen Firmen nicht in der aktiven Rolle, Change zu gestalten. Die Ursachen liegen zum Teil an HR selbst, zum Teil an dem großen Hype rund um die Themen Agilität und Digitalisierung. Dabei ist HR oftmals bis unter die Zähne mit Kompetenzen gerüstet, um Veränderung zu gestalten. Es geht nun darum, aus diesem Kompetenzschatz Mehrwert zu generieren und aktiv Organisationsentwicklung zu betreiben.

  • Wo steht HR aktuell?
  • Missverständnisse und Mythen ru...

HR befindet sich in vielen Firmen nicht in der aktiven Rolle, Change zu gestalten. Die Ursachen liegen zum Teil an HR selbst, zum Teil an dem großen Hype rund um die Themen Agilität und Digitalisierung. Dabei ist HR oftmals bis unter die Zähne mit Kompetenzen gerüstet, um Veränderung zu gestalten. Es geht nun darum, aus diesem Kompetenzschatz Mehrwert zu generieren und aktiv Organisationsentwicklung zu betreiben.

  • Wo steht HR aktuell?
  • Missverständnisse und Mythen rund um “agile”, die OE derzeit blockieren
  • Ressourcen-Schatz HR: Was HR anderen Abteilungen alles an Kompetenzen voraus hat – Ansätze, wie diese Kompetenzen wirksam genutzt werden können
...
vortrag
Disruption in den Medien – die ARD im Netflix-Modus?
Florian Hager – Impulsgebender
Florian Hager, ARD
ARD – Logo
more

Die Digitalisierung als Treiber verändert die Medienlandschaft auch in Deutschland rasant: War diese noch bis vor fünf Jahren relativ stabil in einem dualen System zwischen linearen öffentlich-rechtlichen und Privatsendern, haben der Markteintritt und der Erfolg von globalen Streaming-Plattformen wie Netflix, Amazon und Disney alles verändert. Darüber hinaus haben Player wie YouTube dafür gesorgt, dass die Wertschöpfungskette im Videobereich – ursprünglich ein Alleinstellungsmer...

Die Digitalisierung als Treiber verändert die Medienlandschaft auch in Deutschland rasant: War diese noch bis vor fünf Jahren relativ stabil in einem dualen System zwischen linearen öffentlich-rechtlichen und Privatsendern, haben der Markteintritt und der Erfolg von globalen Streaming-Plattformen wie Netflix, Amazon und Disney alles verändert. Darüber hinaus haben Player wie YouTube dafür gesorgt, dass die Wertschöpfungskette im Videobereich – ursprünglich ein Alleinstellungsmerkmal der Sender – nicht mehr komplett in deren Händen liegt. Vormals waren sie die einzigen, die Videosignale erzeugen und distribuieren konnten. Und das Endgerät, „die Glotze“, war das Fenster in die Wohnzimmer und konnte auch nur genau diese Signale darstellen. Das Stammpublikum des li...

vortrag
Kreation einer begeisternden digitalen Kandidatenreise beim Bayernwerk
Verena Haselbeck – Impulsgebende
Verena Haselbeck, Bayernwerk (EON)
Bayernwerk netz – Logo
more

Der Schlüssel eines erfolgreichen Unternehmens ist, dauerhaft die richtigen Talente zu begeistern und zu binden. Dabei die Talente zu finden, die genau den Unterschied machen, bedarf einer außergewöhnlichen Kandidatenreise. Hierfür habe ich 2019 einen neuen Bereich, den Bereich Talent Acquisition, beim Bayernwerk aufgebaut. Dafür konnte ich acht talentierte Recruiter gewinnen. Motiviert mit einer Vision, geleitet von einer Mission und geführt nach agilen Grundsätzen konnten wir in 2020...

Der Schlüssel eines erfolgreichen Unternehmens ist, dauerhaft die richtigen Talente zu begeistern und zu binden. Dabei die Talente zu finden, die genau den Unterschied machen, bedarf einer außergewöhnlichen Kandidatenreise. Hierfür habe ich 2019 einen neuen Bereich, den Bereich Talent Acquisition, beim Bayernwerk aufgebaut. Dafür konnte ich acht talentierte Recruiter gewinnen. Motiviert mit einer Vision, geleitet von einer Mission und geführt nach agilen Grundsätzen konnten wir in 2020 eine digitale Erlebnisreise schaffen. Mit außergewöhnlichem Teamspirit und -geist, einer stärkenbasierten Aufgabenzuordnung und außergewöhnlichen kundennahen Tools und Formaten haben wir für uns Außergewöhnliches erreicht.

„To grow the human pulsing heart of bayernwerk, we inspire ...

vortrag
Was tut eigentlich ein People Coach? Ein Plädoyer für eine weichere HR-Arbeit in einer agilen Welt
Anna Schwöbel
Oliver Zilken – Impulsgeber
Anna Schwöbel, REWE digital / Oliver Zilken, REWE digital
REWE digital – Logo
more

Die Geschwindigkeit bei REWE digital ist besonders hoch. Unser Altersdurchschnitt ist niedrig, und unsere Produkte sind ausschließlich digital, sie verändern sich ständig.

Dem begegnen wir, indem wir als netzwerkartige, crossfunktional arbeitende Organisation strukturiert sind – das ermöglicht uns schnelle Anpassungen. Diese neuartige Organisationsstruktur bedarf neuer Führungsrollen, wie dem People Coach.

Menschliche Begegnungen statt harter Ziele?

Es ist unser Le...

Die Geschwindigkeit bei REWE digital ist besonders hoch. Unser Altersdurchschnitt ist niedrig, und unsere Produkte sind ausschließlich digital, sie verändern sich ständig.

Dem begegnen wir, indem wir als netzwerkartige, crossfunktional arbeitende Organisation strukturiert sind – das ermöglicht uns schnelle Anpassungen. Diese neuartige Organisationsstruktur bedarf neuer Führungsrollen, wie dem People Coach.

Menschliche Begegnungen statt harter Ziele?

Es ist unser Leitprinzip als People Coaches, die Menschen, die wir betreuen, zu eigenverantwortlichem Handeln zu befähigen. Es geht uns nicht in erster Linie darum, was ein Mitarbeiter “abliefern” muss. Wir schauen uns vielmehr an, was wir tun müssen, um Menschen zu befähigen, selbst Verantwortung z...

vortrag
Coaching als Selbstentwicklungsbooster und Schlüsselwerkzeug auf dem Weg zur Lernenden Organisation
Laura Drees – Impulsgebende
Laura Drees, Protofy Gmbh & Co. KG
Protofy – Logo
more

“Everybody needs a coach”, hat schon Bill Gates gesagt. Coaching ist eine der wirksamsten Personalentwicklungsmaßnahmen – doch warum ist es bisher meist nur dem höheren Management vorbehalten?
Die Nachhaltigkeit der Verhaltensveränderung ist nachgewiesenermaßen um ein Vielfaches höher als bei klassischen Classroom-Trainings aus dem Weiterbildungskatalog. Denn eine Arbeitsumgebung und Unternehmenskultur, die Raum für individuelle Entwicklung zulässt und fördert, sor...

“Everybody needs a coach”, hat schon Bill Gates gesagt. Coaching ist eine der wirksamsten Personalentwicklungsmaßnahmen – doch warum ist es bisher meist nur dem höheren Management vorbehalten?
Die Nachhaltigkeit der Verhaltensveränderung ist nachgewiesenermaßen um ein Vielfaches höher als bei klassischen Classroom-Trainings aus dem Weiterbildungskatalog. Denn eine Arbeitsumgebung und Unternehmenskultur, die Raum für individuelle Entwicklung zulässt und fördert, sorgt für intrinsische Motivation und ein starkes Engagement im Unternehmenskontext.
Wer es dann noch schafft, die individuellen Erkenntnisse der Mitarbeiter:innen zu multiplizieren, den gegenseitigen Erfahrungsaustausch unter den Mitarbeiter:innen sinnvoll zu kanalisieren und im Alltag einflie...

vortrag
Wie geht eigentlich Leadership, wenn es keine Position ist? – Ein Impuls über unsere Erfahrungen
Marcus Berghoff – Impulsgebender
Marcus Berghoff, metafinanz Informationssysteme GmbH
metafinanz – Logo
more

Eine Welt ohne Chef – ist das Fluch oder Segen? Wir streifen in dem Impuls die verschiedenen Elemente von Führung, Sicherheit, Vertrauen und Entscheidungen. Angereichert durch Beispiele aus der Praxis erzähle ich, welche „Nüsse“ wir gerade knacken, was sich als wirklich zäh darstellt und was bei uns gut funktioniert. Eine Frage, die mich dabei treibt, ist, wie verteilte Führung Sinn macht und was das für jeden Einzelnen bedeutet.

...

Eine Welt ohne Chef – ist das Fluch oder Segen? Wir streifen in dem Impuls die verschiedenen Elemente von Führung, Sicherheit, Vertrauen und Entscheidungen. Angereichert durch Beispiele aus der Praxis erzähle ich, welche „Nüsse“ wir gerade knacken, was sich als wirklich zäh darstellt und was bei uns gut funktioniert. Eine Frage, die mich dabei treibt, ist, wie verteilte Führung Sinn macht und was das für jeden Einzelnen bedeutet.

...
vortrag
Zwischen Widerstand und Euphorie – Einladung zum Tanz mit der Komplexität
Leonie Petry Website
Dr. Leonie Petry, INFORM GmbH
INFORM – Logo
more

Warum scheitern so viele Transformationsprozesse und lassen Führungskräfte sowie Teams frustriert zurück? Oftmals liegt der Fokus auf der formalen Organisationsstruktur, während die informelle Struktur – die Organisationskultur – vernachlässigt wird. Den Menschen wird die Bürde aufgetragen, SICH zu verändern, an SICH zu arbeiten und die Umstellung des EIGENEN Verhaltens anzustreben. Anstatt MIT den Menschen zu arbeiten, wird AN den Menschen gearbeitet. Der Impuls soll dazu einladen...

Warum scheitern so viele Transformationsprozesse und lassen Führungskräfte sowie Teams frustriert zurück? Oftmals liegt der Fokus auf der formalen Organisationsstruktur, während die informelle Struktur – die Organisationskultur – vernachlässigt wird. Den Menschen wird die Bürde aufgetragen, SICH zu verändern, an SICH zu arbeiten und die Umstellung des EIGENEN Verhaltens anzustreben. Anstatt MIT den Menschen zu arbeiten, wird AN den Menschen gearbeitet. Der Impuls soll dazu einladen, den Blick auf die informelle Struktur zu richten, um nach den Wurzeln von erfolgsverhindernden Kulturmustern in Organisationen zu suchen.

...
vortrag
Nachhaltiges Wirtschaften in einem sich wandelnden Unternehmen
Stefan Maier – Speaker
Stefan Maier, Prior1 GmbH
Prior1 – Logo
more

Prior1 befindet sich auf der Reise ins NextLand und zu mehr Nachhaltigkeit. Stefan wird berichten, welche Herausforderungen anzunehmen und zu überwinden sind. Ökonomie – Ökologie – Selbstbestimmung. Passt das zusammen? Was klappt gut? Was weniger?

Du wirst erfahren, wie sich ein mittelständisches Unternehmen den Herausforderungen stellt und Inspiration für Deinen Alltag gewinnen.

...

Prior1 befindet sich auf der Reise ins NextLand und zu mehr Nachhaltigkeit. Stefan wird berichten, welche Herausforderungen anzunehmen und zu überwinden sind. Ökonomie – Ökologie – Selbstbestimmung. Passt das zusammen? Was klappt gut? Was weniger?

Du wirst erfahren, wie sich ein mittelständisches Unternehmen den Herausforderungen stellt und Inspiration für Deinen Alltag gewinnen.

...
vortrag
Mit vereinten Kräften zur agilen Transformation – wie Agile und HR gemeinsam den Change gestalten
Saska Weigand – Website
Britta Burkhardt – Website
Saskia Weigand, Visual Meta GmbH / Britta Burkhardt, Visual Meta GmbH
Visual Meta – Logo
more

Wie in vielen Organisationen startete die agile Transformation bei Visual Meta mit der Einführung von Scrum. Der Rhythmus der Organisation änderte sich, aber schnell wurde klar, dass sich mit den neuen Ansätzen auch die Kultur der Organisation wandelte – und wandeln musste. Um diese Veränderung nachhaltig zu begleiten und die Organisation auf die nächste Stufe zu heben, haben wir uns bei Visual Meta entschlossen, unsere Kräfte zu bündeln und sicherzustellen, dass wir an einem Str...

Wie in vielen Organisationen startete die agile Transformation bei Visual Meta mit der Einführung von Scrum. Der Rhythmus der Organisation änderte sich, aber schnell wurde klar, dass sich mit den neuen Ansätzen auch die Kultur der Organisation wandelte – und wandeln musste. Um diese Veränderung nachhaltig zu begleiten und die Organisation auf die nächste Stufe zu heben, haben wir uns bei Visual Meta entschlossen, unsere Kräfte zu bündeln und sicherzustellen, dass wir an einem Strang ziehen: Wir haben die Bereiche, die den Kulturwandel treiben, zusammengelegt. Heute sind People, Agile und Office Management ein Team und gestalten gemeinsam die agile Weiterentwicklung des Unternehmens. In unserem Beitrag teilen wir die Vorteile und Herausforderungen, denen wir auf unserem bish...

vortrag
Intuition, Systematik, Assoziation – Was brauchen selbstorganisierte innovative Teams wirklich?
Esther Winter – Website
Soumia El Mard Speakerin
Prof. Dr. Esther Winther, Universität Duisburg-Essen / Soumia El Mard, Universität Duisburg-Essen
Universität Duisburg-Essen – Logo
more

Die Herausforderungen für innovatives Handeln im virtuellen Kontext sind vielfältig: Kognitive Überlastung, teambezogene Transaktions- und Synchronisationshürden, ggf. sprachliche Barrieren sind nur einige davon. Welche empirisch bewährten Tools unterstützen selbstorganisierte Design-Thinking-Neueinsteiger-Teams dennoch, kreativ wirksam zu werden? Es gibt Hinweise aus der Forschung, die die Vorteile dreier Foki im Rahmen von Design Thinking (DT) hervorheben: Intuition, Systematik und As...

Die Herausforderungen für innovatives Handeln im virtuellen Kontext sind vielfältig: Kognitive Überlastung, teambezogene Transaktions- und Synchronisationshürden, ggf. sprachliche Barrieren sind nur einige davon. Welche empirisch bewährten Tools unterstützen selbstorganisierte Design-Thinking-Neueinsteiger-Teams dennoch, kreativ wirksam zu werden? Es gibt Hinweise aus der Forschung, die die Vorteile dreier Foki im Rahmen von Design Thinking (DT) hervorheben: Intuition, Systematik und Assoziation. Verschiedene Tools zahlen unterschiedlich stark auf die jeweiligen Foki ein. Unsere Intuition birgt eine hohe schöpferische Kraft für Kreativität; Systematik gibt Teams Orientierung, besonders im virtuellen Raum; Assoziationen aktivieren semantische Netzwerke, die wiederum unser kreati...

vortrag
„Lasst uns Flight Levels machen“, haben sie gesagt. Wie zäh das werden würde, haben sie nicht gesagt …
Tim Scheumann – Speaker
Tim Scheumann, Hermes Germany GmbH
Hermes – Logo
more

Die Grundidee war ja nicht schlecht – 11 Software-Entwicklungsteams mit den dazugehörigen Fachbereichen zu koordinieren, um eine bessere Zusammenarbeit zu gewährleisten und unsere Initiativen fokussierter abzuschließen. Gesagt, getan. Theorien erklärt, Boards gebaut und los geht’s. Aber was passiert, wenn Theorie auf Praxis trifft? Ich möchte Dir zeigen, wie wir das Thema angegangen sind und wie unheimlich zäh und schwierig eine so „kleine” Transformation sein kann.

...

Die Grundidee war ja nicht schlecht – 11 Software-Entwicklungsteams mit den dazugehörigen Fachbereichen zu koordinieren, um eine bessere Zusammenarbeit zu gewährleisten und unsere Initiativen fokussierter abzuschließen. Gesagt, getan. Theorien erklärt, Boards gebaut und los geht’s. Aber was passiert, wenn Theorie auf Praxis trifft? Ich möchte Dir zeigen, wie wir das Thema angegangen sind und wie unheimlich zäh und schwierig eine so „kleine” Transformation sein kann.

Erfahre, wie wir bei Hermes Germany seit einem Jahr das Flight-Level-Modell nutzen, was unsere größten Fehleinschätzungen waren, warum Flight Levels nicht immer passen – und weshalb wir eigentlich noch am Anfang stehen.

...
vortrag
Allein als Agile Coach mit 7 Produkt-Teams – (wie) geht das?
Iris Bröse – Speakerin
Iris Bröse, Durstexpress KG
Durstexpress – Logo
more

Als Agile Coach alleine zuständig zu sein für eine Product- und Tech-Organisation, die aus sieben Produkt-Teams und weiteren “enabling” Teams wie IT OPS und Data besteht, ist eine ganz schöne Herausforderung. Im organisatorischen Best Case hat jedes Team einen eigenen Vollzeit-Scrum-Master, im zweitbesten Best Case teilen sich zwei Teams einen. Haben wir nicht, nur mich und auch erstmal keine Aussicht auf mehr Positionen. Aber auch hier gilt das agile Prinzip: sense & respo...

Als Agile Coach alleine zuständig zu sein für eine Product- und Tech-Organisation, die aus sieben Produkt-Teams und weiteren “enabling” Teams wie IT OPS und Data besteht, ist eine ganz schöne Herausforderung. Im organisatorischen Best Case hat jedes Team einen eigenen Vollzeit-Scrum-Master, im zweitbesten Best Case teilen sich zwei Teams einen. Haben wir nicht, nur mich und auch erstmal keine Aussicht auf mehr Positionen. Aber auch hier gilt das agile Prinzip: sense & respond. Welche weiteren Prinzipien, Tools und Methoden dabei helfen können, soll im Vortrag vorgestellt werden. Ein Kernelement ist das Suchen und Finden von lernbegeisterten Individuen in den Teams und das Gründen einer Agile Guild – ach, und natürlich alles remote. Der Vortrag ist kein Best P...