In einem komplexen Umfeld brauchen Organisationen wirksame Menschen mit starken Fähigkeiten. Die dafür notwendige Entwicklung wird durch Reflexion und lebenslanges Lernen gefördert. Durch die Verdichtung der Arbeit haben viele Menschen innerhalb von Organisationen zum einen das Gefühl zu wenig Zeit zur substanziellen Weiterentwicklung zu haben. Auf der anderen Seite sehen sie sich vielen Weiterbildungsmöglichkeiten gegenüber. Die Herausforderung besteht darin, das Gelernte innerhalb der Organisation nachhaltig wirksam werden zu lassen. Wie können wir unter diesen Bedingungen persönliche Entwicklung im Arbeitsalltag verankern und gleichzeitig ein lebendiges System auf Basis der Gemeinschaft schaffen?
In unserem Vortrag bringen wir Dir unser Selbstverständnis und die Haltung unseres Entwicklungssystems FOX näher. Wir zeigen Dir, wie wir die Reise mit Neugierigen der EWE Go GmbH gestalten. Wir teilen Impulse, welche Dich unterstützen, Entwicklung in Deiner Organisation zu ermöglichen.

Sichere Dir jetzt Dein Ticket für die Agile HR Conference 2020!




Kim Kohlhuber // Teamleiterin // EWE Go GmbH

Kim Kohlhuber leitet seit knapp einem Jahr zwei Teams für Produktmanagement und Marketing bei der EWE Go GmbH, einer Tochtergesellschaft des EWE Konzerns.

Sie studierte International Business an der Maastricht University und Marketing Management an der Rotterdam School of Management und begann anschließend ihre Karriere bei der EWE AG als Trainee für Vertrieb und Marketing.

Vor, während und nach dem Studium verbrachte sie 5,5 Jahre im Ausland und lernte so kulturelle und persönliche Vielseitigkeit und Arbeitsweisen zu schätzen.

Sie ist starke Verfechterin von stetiger persönlicher Weiterentwicklung sowie Eigenverantwortung im Team und fördert diese Elemente kontinuierlich z.B. durch Teilnahme an der FOX-Reise bei EWE.



Dr. Tim-C. Bartsch // Entwicklungsleiter Kompetenzentwicklung // EWE Go GmbH

Dr. Tim-C. Bartsch ist Entwicklungsleiter Kompetenzentwicklung der EWE Go GmbH, der Infrastrukturtochter der EWE AG.

Nach dem Studium der Politikwissenschaft und der Rhetorik (M. A.) in Oldenburg und Tübingen promovierte er zur Europäischen Hochschulpolitik. Während des Studiums gründete er mit Studienfreunden den Debattierclub „Streitkultur e. V.”, einen der erfolgreichsten Clubs des Hochschuldebattierens. Im Staatsministerium Baden-Württemberg war er in der Pressearbeit und als Redenschreiber für den Ministerpräsidenten tätig.

Nach seinem Wechsel in die Energiewirtschaft beschäftigte er sich zunehmend mit den Themen persönliche Wirksamkeit, Organisationsentwicklung und Achtsamkeit und entwickelte gemeinsam mit vielen Engagierten die Lernarchitektur FOX. Am meisten lernt er von seiner Frau (Richterin) und seinen drei Kindern (11, 7, 5). Sein Mantra: Menschen beflügeln.