Sollten wir uns Hierarchien abgewöhnen? Und wenn ja, können wir das überhaupt? Ein wachsendes Netzwerk aus über 1000 Mitarbeitern und Führungskräften bei SAP stellt sich diesen provokanten Fragen im Rahmen der Initiative ‚Unlearning Hierarchy‘. Lennart Keil berichtet von Aha-Erlebnissen, Glücksmomenten und Frustrationen aus dem Alltag einer agilen Transformation, die keine ist.




Lennart Keil // Talent, Leadership & Learning // SAP SE

Lennart Keil ist Psychologe und Organisationsentwickler bei SAP. Er widmet sich mit Leidenschaft der Frage: wie können wir in komplexen Organisationen wirklich etwas verändern? Dabei ist er überzeugt: wir verbringen zu viel Zeit mit Org-Charts und Rollendefinitionen, und zu wenig Zeit mit Zuhören und Ausprobieren. Um es anders zu versuchen, gründete er mit Kollegen 2018 eine SAP-Community die sich für ein positives Menschenbild in der Zusammenarbeit einsetzt. Aus dieser Bewegung ist eine lebendige Transformationsinitiative entstanden, die er mit seinem Team moderiert.