Ein maßgeblicher Grund dafür, warum zurzeit so viele Transformationsprozesse scheitern und Führungskräfte sowie Teams frustriert zurücklassen, ist, dass vor allem der Fokus auf die äußeren und sichtbaren Bestandteile der Transformation wie Strukturen, Prozesse, Methoden und Rollen gelegt wird. Jede Veränderung von Strukturen und Prozessen setzt jedoch eine „persönliche Transformation“ der beteiligen Menschen voraus. Darunter verstehen wir die Art und Weise, wie Führungskräfte und Teams ein Selbstbild entwickeln, das ihnen ermöglicht, ihre komplexe Außenwelt sicherer und zufriedener gestalten zu können. Unser Impuls beschäftigt sich deshalb maßgeblich mit der „persönlichen Transformation“ der am Transformationsprozess Beteiligten und zeigt unsere Ideen auf, wie diese bei der Veränderung unterstützt werden können.




Dr. Leonie Petry // Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung // INFORM GmbH

Nach dem Studium der Soziologie und der Psychologie promovierte ich am Lehrstuhl Informatik im Maschinenbau der RWTH Aachen. In dieser Zeit lernte ich als „Grenzgängerin in verschiedenen Wissenschaftskulturen“ die Vorzüge der interdisziplinären und cross-funktionalen Teamarbeit kennen und schätzen. Parallel zur Promotion war ich für eine Aachener Unternehmensberatung tätig und begleitete Organisations- und Personalentwicklungsprozesse in mehreren Unternehmen (KMU und Konzern). Seit 2008 verantworte ich das Thema „Personal- und Organisationsentwicklung“ bei der INFORM GmbH und begleite die Geschäftsbereiche in ihren unterschiedlichen Veränderungsprozessen. Seit Mai 2019 werde ich zum Agile Transformation Coach ausgebildet.



Phillipp Schwarz // Management Consultant // HR Pioneers GmbH

Phillipp bringt als Coach und Trainer bei HR Pioneers eine extrem gute Beobachtungsgabe mit. Er liebt es in seinen Führungsseminaren Wissen zu vermitteln und legt hierbei besonderen Wert auf die Teilnehmerzentrierung – wie es im agilen Kontext so typisch ist.