Interaktive session – Agile HR Conference 2022

Räume gestalten für und mit meinem Team: Die vier Entwicklungsfelder von Organisationen

Hendric Mostert / Aida Azzaoui

Oftmals findet Veränderung auf der operativen Seite statt, da wo die „normale“ Arbeit stattfindet. Hier verteilen wir Aufgaben, arbeiten ToDos und Projekte ab. Eben alles womit wir idealerweise den Großteil unserer Arbeitszeit verbringen. Vergessen wird dabei oft, dass wir Menschen sind, die in Beziehung zueinander treten. In vielen klassischen Organisationen ist das nicht selbstverständlich, dort findet diese Seite offiziell nicht statt. In unserem interaktiven Workshop stellen wir euch die 4 Entwicklungsfelder von Organisationen vor, verorten eure Organisationen oder Team in dem Modell und erarbeiten gemeinsam Formate und Routinen, die wirksames Arbeiten möglich machen.

Dies ist einer der Beiträge, mit denen wir Dich auf der Agile HR Conference 2022 inspirieren. Unter dem Motto “Anstiftung zur Führung” findet die Agile HR Conference vom 27.-28. April 2022 statt. Sei dabei!
Hendric Mostert // Transformationsarchitekt & Agiler Coach // Deutsche Bahn

Er wurde mit dem New Work Award für seine Arbeit ausgezeichnet. Raum & Zeit für wirksame Arbeit zu gestalten, treibt ihn an. Das zu unterstützen hat er sich zum Ziel gemacht – und verfolgt es nicht nur in einer, sondern in mehreren Rollen. Mit der Kombination seiner Rolle bei der Deutschen Bahn und Trainer für New Work gibt er vielfältige Praxiseinblicke in seine Arbeit. Seit mehr als 5 Jahren arbeitet er tagtäglich in agilen Umfeldern und hat intensive Praxiserfahrung als Teammitglied, interner und externer Coach gesammelt. Die Ausrichtung an einem Purpose, stärkenbasiertes Arbeiten, transparente Verantwortlichkeiten in Rollen, effektive Meetings, iterative Evolution der eigenen Struktur und Feedback- und Konfliktkompetenz bilden die Basis seiner Arbeit.



Aida Azzaoui // Transformationsarchitektin & Agile Coach // Deutsche Bahn

New Work – dahinter stehen für Aida neue Rollen, alternative Formen der Zusammenarbeit und adäquate Kommunikation, die menschliche Bedürfnisse und individuelle Stärken in den Mittelpunkt zu stellen, die uns helfen der Komplexität unseres digitalen Umfelds zu begegnen. Aber wie entwickelt man Modelle für erfolgreiche Zusammenarbeit in Organisationen? Reicht es, neue Prozesse einzuführen und Verantwortlichkeiten umzuverteilen? Welche Verhaltensmuster müssen wir austricksen, um neue Wege gehen zu können? Und wo fangen wir an? Genau solche Prozesse hat Aida erst als Unternehmensberaterin begleitet und gestalte diese heute in ihrer Rolle als Agile Coach bei der Deutschen Bahn AG. Basierend auf diesen Erfahrungen weiß sie: Veränderungen hin zu neuen Arbeitsweisen und Führungsrollen sind vor allem persönliche Entwicklungsprozesse, denen Haltungsänderungen zu Grunde liegen. Wie kleine Veränderungen im Verhalten sukzessive zu Haltungsänderungen führen können, steht daher im Fokus ihrer Arbeit.