Buchempfehlung: „Die Kraft von Scrum“

Für alle, die die Einführung von Scum in einem Unternehmen, in Form eines Romans lesen wollen, ist das Buch die „Kraft von Scrum“ von Henning Wolf, Rini van Solingen, Eelco Rustenburg zu empfehlen. Hauptfigur der Geschichte ist Mark Berner, CTO einer Softwarefirma, dem es mit seinem Team nicht gelingt, ein Kundenprojekt zum gewünschten Zeitpunkt fertigzustellen. In einer Londoner Hotelbar lernt er Stefan, einen Scrum Coach aus Hamburg, kennen. Stefan hilft ihm Scrum einzuführen und somit das Kundenprojekt zum Erfolg zu bringen. Das Buch ist einfach und schnell zu lesen. Schritt für Schritt wird der Leser an die Prinzipien von Scrum…

Details MEHR

Was Scrum Master von erfolgreichen Fußballtrainern lernen können

Die Saison der Fußball-Bundeliga nähert sich dem Ende. Der Deutsche Meister steht fest, um den Abstieg wird noch gekämpft. Spannend finde ich es immer wieder zu schauen, was erfolgreiche Teams ausmacht. Vor allem Teams, von denen zu Beginn der Saison niemand den Erfolg vorausgesagt hätte, so zum Beispiel Borussia Mönchengladbach, die letzte Saison noch um den Abstieg gespielt haben. Vor kurzem habe ich einen Artikel bei Spiegel Online gelesen über den erfolgreichen Trainer von Borussia Mönchengladbach Lucien Favre. Der Artikel lautet: Favre im Härtetest: “Das Team spielt derzeit den schönsten Fußball in der Bundesliga – dennoch herrscht in Mönchengladbach Unruhe.…

Details MEHR

Megatrends – Zukunftsthemen im Personalmanagement

Im vergangenen Jahr war ich mit einigen wenigen Vertretern anderer Unternehmen (u.a. Daimler AG, E.ON AG) Teil eines Arbeitskreises zum Thema Megatrends und deren Auswirkungen auf das Personalmanagement. In einigen Arbeitskreistreffen und einer Studie haben wir Ergebnisse erarbeitet, die jetzt in dem Buch „Megatrends: Zukunftsthemen im Personalmanagement analysieren und bewerten“ veröffentlicht wurde. Der Band stellt ein Prozessmodell für das HR Trendmanagement sowie erste Umsetzungsbeispiele vor. Ein Überblick über aktuelle Megatrends und ihre Auswirkungen auf die Personalarbeit in verschiedenen Unternehmen schließen den Praxisteil ab. Im Kontext mit Scrum ist es aus zwei Perspektiven erwähnenswert: Bei der abschließenden Fachtagung mit einem breiten…

Details MEHR

Kandidaten-Networking im agilen Umfeld

Sie möchten ein Teil der agilen Community werden? Dann ist es wichtig dort zu sein, wo sich Mitglieder dieser Community regelmäßig treffen. Im ersten Schritt können lokale Netzwerke wie z. B. Scrum User Groups oder Scrumtische ein Einstieg sein, um sich mit Gleichgesinnten und Praxiserfahrenen auszutauschen. Zu diesen Treffen wird häufig über eine xing Gruppe eingeladen, der man leicht beitreten kann. Ein großer Vorteil bei diesen Treffen ist der ungezwungene Austausch, bereichernde Ideen und Anregungen die man für sich mitnehmen kann sowie nützliche Kontakte in der agilen Community. Scrumtische sind für Einsteiger in die agile Thematik eine tolle Platform, um…

Details MEHR

Rollenbeschreibung im agilen Umfeld – lesen und verstehen

Eine Rollenbeschreibung unterteilt sich meistens in 4 unterschiedliche Bereiche: Suchtitel Unternehmensprofil Verantwortung und Aufgabenbereich Kompetenzen Im Bereich des Suchtitels können Sie als Kandidat/in bereits feststellen wie weit der Changemanagement Prozess innerhalb eines Unternehmens fortgeschritten ist und in wie fern Scrum als Methode auch über die Grenzen der Softwareentwicklungsabteilung hinaus etabliert ist. Idealerweise finden Sie im Suchtitel bereits die jeweilige Rollenbezeichnung für die das Unternehmen eine/n passende/n Kandidaten/Kandidatin sucht, sprich Scrum Master, Product Owner oder Scrum Developer (m/w). Alle anderen Bezeichnungen spiegeln die unternehmensinternen Positionsbezeichnungen wieder, also die Organisationsstruktur. Es kann demnach durchaus entscheidend sein, ob ein Unternehmen, den Unterschied zwischen…

Details MEHR