Heute auf der Zukunft Personal in Köln…

Freiheit und Führung
Neue Managementkonzepte: „Leinen los“ im Trend

Köln, 17. September 2012. Wie vertrauenswürdig sind Mitarbeiter? Erbringen sie auch dann Leistungen, wenn ihnen niemand auf die Finger schaut? Tatsache ist, dass sich immer mehr Unternehmen für Managementkonzepte öffnen, die auf Selbstorganisation, Eigenverantwortung und Mitbestimmung der Beschäftigten setzen. Die unterschiedlichen Ansätze haben eines gemeinsam: Das Personalmanagement spielt bei der Neuorientierung in Sachen Führung und Unternehmenskultur eine tragende Rolle. Einblicke in die praktische Umsetzung und Diskussionen zu diesem Thema bietet die Messe Zukunft Personal vom 25. bis 27. September 2012 in Köln.

Details MEHR

In eigener Sache: Gesellschaftsrechtliche Änderungen bei Scrumjobs

Seit dem 1. Juli 2012 firmiert scrumjobs unter dem Namen „scrumjobs  – André Häusling“. Alleiniger Geschäftsführer und Inhaber ist André Häusling. Boris Gloger, bis dato Partner und Mitinhaber der zuvor als „scrumjobs – Boris Gloger und André Häusling GbR“ firmierenden Gesellschaft  ist zum 30. Juni 2012 als Gesellschafter von Scrumjobs ausgeschieden und hat sämtliche Geschäftsanteile an André Häusling verkauft. Beide Partner konzentrieren sich ab sofort auf ihr jeweiliges Kerngeschäft. Boris Gloger auf das Training und Consulting im Bereich Scrum, André Häusling auf die Rekrutierung und Vermittlung von Scrum-Professionals in Unternehmen sowie die Begleitung von Unternehmen in Change Management-Prozessen bei der Einführung…

Details MEHR

Rückblick: Jazoon 2012 in Zürich

Am 27.07.12 war ich auf der Jazoon – International Conference on the Modern Art of Software – in Zürich. Sehr beeindruckt hat mich die Location, die sehr inspirierend war: die Arena Filmcity, also ein Kino. Ich selbst habe dort eine Session gestaltet zum Thema „Successful with Scrum – The Contribution of HR“: Neben einigen sehr technischen Sessions gab es aber auch viele „weiche Themen“, die diskutiert wurden, wie „Effective Self-Organization oder „Lessons learned in Agile Career Development“. Am interessantesten fand ich noch die Session „Managing 40 Years of professional career“ von Jan Sliwa. Es war deshalb spannend, weil er auf…

Details MEHR

Führungsinstrumente eines Managers

Welche Führungsinstrumente habe ich als Manager?Manager sind häufig isoliert, gehören nicht zum Team, sind aber auch nicht Teil der nächst höheren Führungsebene. Die eigenen Kollegen und Kolleginnen, die der Manager hat, zählen meistens zu unterschiedlichen Gruppen und haben darüber hinaus auch noch konkurrierende Ziele. Praktische Tipps wie Führungsinstrumente eines Managers aussehen und genutzt werden können, liefert das Buch “Erfolgreich mit Scrum – Einflussfaktor Personalmanagement”. Das 360 Grad-FeedbackVertrauen in seine Mitarbeiter ist wichtig, aber ist Kontrolle nicht besser? „Alle Menschen lügen“ laut Dr. House, dieses Phänomen ist Soziologen bekannt, bleibt die Frage wie geht man damit um? Welche Möglichkeiten habe ich als…

Details MEHR

Agile Selbstführung: Das Teammitglied

Jedes Teammitglied übernimmt die Verantwortung für das Gelingen des Projekts und ist für seine Leistung im Team verantwortlich. Ein Team arbeitet gemeinsam auf ein Ziel hin. Sollte das gemeinsame Ziel nicht erreicht werden, trägt das gesamte Team die Verantwortung. Jedes einzelne Mitglied muss auch bereit sein, im Team situative Führungsaufgaben zu übernehmen. Merkmale der Selbstführung des einzelnen Teammitglieds: Ständiges Sich-Verbessern-Wollen: Jedes Teammitglied muss die Motivation mitbringen sich ständig zu verbessern, dadurch werden im Team die Prozesse besser und die Transparenz und die Qualität des Produktes steigt. Commitment: Jedes Teammtiglied identifiziert sich mit dem Produkt und fühlt sich dafür verantwortlich, dadurch…

Details MEHR

Agile Selbstführung: Der ScrumMaster

Die Kernaufgabe des ScrumMaster ist es, für die Produktivitätssteigerung seines Teams zu sorgen. Die Führungsaufgaben des ScrumMaster liegt darin, die Rahmenbedingungen um das Team herum zu schaffen, damit es sich selbst organisieren kann. Gleichzeitig muss er das Team fordern und damit fördern und die Teammitglieder darin unterstützen, sich selbst zu organisieren. Merkmale der Selbstführung und die Auswirkung auf das Team: Entschlossenheit: Der ScrumMaster sorgt dadurch für die Stabilität im Team und erzeugt auf diese Weise die Sicherheit für das Team, sich auf ihn verlassen zu können. Emotionale Ausgeglichenheit: Durch seine emotionale Ausgeglichenheit schafft der ScrumMaster für sein Team eine konstruktive…

Details MEHR

Führungsinstrumente eines Scrum Masters

Welche Führungsinstrumente habe ich als Scrum Master?In vielen Fällen bedeutet das nicht mit disziplinarischen, sondern ausschließlich mit fachlichen Führungskompetenzen ausgestattet zu sein. Die Führungsinstrumente eines Scrum Masters sind somit prozessorientiert, wie es auch in dem Buch „Erfolgreich mit Scrum – Einflussfaktor Personalmanagement“ beschrieben ist. Ihr Ziel ist es hochproduktive Teams zu schaffen, aber welche Instrumente sind innerhalb des Scrum Prozesses dafür hilfreich? Welche Methoden sind praktikabel und direkt anwendbar, wenn ein Team Selbstorganisation lernen soll oder bereits lebt? Das Taskboard Das Taskboard sowie eine präzise Definition of Done schaffen Transparenz. Diese auch langfristig sicherzustellen ist Teil der Aufgabe des Scrum…

Details MEHR