Wodurch zeichnet sich eine Feedbackkultur aus?

Folgende Punkte sind u.a. typische Merkmale einer Feedbackkultur:

  • Echtes Interesse an konstruktiven Feedback bei allen Mitarbeitern und Führungskräften
  • Führungskräfte haben beim Thema „Feedback“ eine Vorbildfunktion
  • Offene und transparente Kommunikation auf allen Ebenen
  • Gegenseitige Unterstützung und Commitment                                                Feedback
  • Offener Umgang mit Fehlern
  • Aufbau eines Lernklimas anstelle einer Fehlerkultur
  • Gegenseitiges Vertrauen
  • Feedbacks werden regelmäßig in den Arbeitsalltag integriert
Details MEHR

“Whale Done! Von Walen lernen” Ken Blanchard, Thad Lacinak, Chuck Tompkins, Jim Ballard

Kategorie: Führung, Management, Organisationswandel Inhalt: „Wach auf und sag etwas Positives, wenn alles gut läuft.“ ist eine Kernaussage aus dem Buch „Whale Done! – Von Walen lernen“ von Ken Blanchard und seinen Co-Autoren Thad Lacinak, Chuck Tompkins, Jim Ballard. Wie diese Aussage genutzt werden kann, um Mitarbeiter und Teams zu motivieren wird in diesem Buch mit Hilfe von Methoden und Vorgehensweisen erfahrener Waltrainer beschrieben. Die Wale werden so trainiert, dass das Positive in ihrer Verhaltensweise hervorgehoben wird und bei negativen Verhalten deren Aufmerksamkeit umgeleitet wird. Diese Vorgehensweise kann auch auf Mitarbeiter, Teams und in der Familie angewendet werden. Das Positive…

Details MEHR

7. Agile HR Stammtisch in Frankfurt

Am Dienstag fand zum siebten Mal der Agile HR Stammtisch in Frankfurt statt. Vielen Dank an Lucht Probst Associates GmbH für die Bereitstellung der Räumlichkeit und für die leckeren Brezel ;-).

Für mich war es die erste Teilnahme am Agile HR Stammtisch in Frankfurt und mir hat der Abend sehr gut gefallen. Vor allem die lockere und dynamische Gesprächsatmosphäre sorgte dafür, dass wir viele Themen besprechen und diskutieren konnten. Jeder hat Fragen, Ideen und „best practices” eingebracht.

Details MEHR

„Viele haben verlernt, eigenverantwortlich zu arbeiten“ Der Human Resources Manager interviewt Denise von Gloeden

Immer mehr Unternehmen beginnen mittlerweile agile Methoden wie Scrum aus der IT auf andere Firmenbereiche zu übertragen, auch HR bleibt davon nicht verschont.

Change Prozess_Abbildung.001

Denise von Gloeden, HR Consultant bei HR Pioneers, informiert in einem Interview mit dem Human Resources Manager darüber, wie sich diese Entwicklung auswirkt, was es mit Agilitätskonzepten auf sich hat und wie die Rolle von HR im agilen Kontext aussehen kann.

MEHR

“5 Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer agilen Arbeitsmethodik in einer klassischen Organisation” – Vortrag von Birgit Reißland, Walter Maul und Dirk Böhme, ERGO Direkt Versicherung AG – 3. Agile HR Conference

Der nächste Vortrag der 3. Agile HR Conference, welche am 13.-14. Mai in Köln stattfinden wird, kommt von der ERGO Direkt Versicherung AG. Brigit Reißland, Walter Maul und Dirk Böhme werden über die Einführung agiler Softwareentwicklung in einem Konzern berichten und die dabei wichtigsten Punkte zur Diskussion stellen: “5 Erfolgsfaktoren bei der Einführung einer agilen Arbeitsmethodik in einer klassischen Organisation” Kurzbeschreibung des Inhalts Ausgehend von ersten erfolgsversprechenden Erfahrungen mit Scrum, hat die ERGO Direkt Versicherung beschlossen, agile Softwareentwicklung flächendeckend einzuführen. Der Vortrag befasst sich insbesondere mit unseren Erfahrungen bei der Veränderung der Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen und der IT, sowie mit dem…

Details MEHR

6. Agile HR Stammtisch in Frankfurt: Erkenntnisse 2013 und Themen 2014 Kulturwandel & Feedback

Wir haben uns am diesen Mittwoch zum ersten Stammtisch 2014 und zum 6. Mal in Frankfurt mit 6 Teilnehmern eingefunden, um über unsere wichtigsten Learnings 2013 und unsere wichtigsten Vorhaben im Bezug auf Agilität und HR in 2014 zu sprechen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Daniel Dubbel von Lucht Probst Associates GmbH (LPA) für die Bereitstellung der Location und Verpflegung.

Details MEHR

“REWORK: Business – intelligent & einfach” Jason Fried und David Heinemeier Hansson

Kategorie: Führung, Unternehmertum, Selbstständigkeit, Start-Up Inhalt: In diesem Buch wird anfangs die heutige Wirtschaft unter die Lupe genommen. Die Autoren Jason Fried und David Heinemeier Hansson gehen bis zu den Grundlagen und erklären, warum es an der Zeit ist, die traditionellen Vorstellungen von Unternehmensführung über Bord zu werfen. Sie beschreiben, was beachtet werden muss, wenn ein eigenes Unternehmen gegründet wird. Unter anderem, warum weniger benötigt wird, als vermutet, wann losgelegt werden soll, wie der Bekanntheitsgrad gesteigert wird, wer eingestellt werden soll und wie man alles unter Kontrolle hält. Ich finde, dass dieses Buch einige interessante Denkanstöße gibt, einfach und unkompliziert geschrieben…

Details MEHR