„Mensch, entwickle Dich!“ – HR Pioneers bringt agiles Feedback- und Entwicklungsinstrument auf den Markt

HR Pioneers bringt das selbst konzipierte Kartenset „Pioneer Cards – Mensch, entwickle Dich!“ auf den Markt, welches zum Ziel hat, Unternehmen und Teams spielerisch zu entwickeln, eine offene Feedback-Kultur zu fördern und eine gemeinsame Ausrichtung zu finden. Das Kartenset unterstützt bei selbstorganisierten Feedback- und Entscheidungsprozessen von Teams. Das Kartenset „Pioneer Cards – Mensch, entwickle Dich!“ kommt in einem ansprechend schlanken Kartenformat daher und lässt sich somit handlich zu jedem Einsatz mitnehmen, seien es Trainings, Mitarbeiter- oder Einstellungsgespräche. Enthalten sind Werte- und Kompetenzbeschreibungen, Bewertungskarten sowie eine Spielanleitung. „Im Laufe meiner langjährigen Personal- und Führungsverantwortung habe ich immer wieder messbare, einfache und spielerische…

Details MEHR

Kooperationen zur Agile HR Conference 2016 mit dem Personalmagazin, brand eins und eStrategy

Wir freuen uns sehr, dass wir auch für unsere Agile HR Conference 2016 wieder spannende Kooperationspartner gewinnen konnten. Diese wollen wir Ihnen heute vorstellen. Das »personalmagazin« ist Deutschlands meistgelesenes und auflagenstärkstes Fachmagazin im Personalwesen. Es bietet Personalprofis monatlich aktuelle Trends, objektive Analysen und konkrete Handlungsempfehlungen für die drei Säulen professioneller Personalarbeit: Management, Recht und Organisation. Zudem unterstützt das Personalmagazin den ambitionierten Personalverantwortlichen dabei, persönlich voranzukommen: mit maßgeschneiderten Services, Profi-Tipps zur persönlichen Standortbestimmung, Positionierung im Unternehmen und der zielgerichteten Weiterentwicklung persönlicher, sozialer und managementbezogener Kompetenzen. Mehr Informationen unter: www.personalmagazin.de.   Die Philosophie des brand eins Wirtschaftsmagazins: Wirtschaft und Gesellschaft verändern sich brandeins ist das…

Details MEHR

Mit Agilität zum WM-Titel

Hätten Sie gedacht, dass Deutschlands WM-Titel 2014 und agile Führung etwas miteinander zu tun haben? Ich will Ihnen gerne erklären, warum. Und auf diesem Wege eine Lanze für Oliver Bierhoff brechen.  Bierhoff wurde in der Vergangenheit oft dafür belächelt, als Manager der deutschen Nationalmannschaft lediglich als „Event-Manager“ zu fungieren. Dies gipfelte im Vorfeld der WM 2014 in Brasilien, wo er sich hauptverantwortlich für die Errichtung der Unterkunft des deutschen Teams in der eigens für diesen Zweck errichteten Anlage „Campo Bahía“  zeigte. Viele Kritiker sagten dem Projekt eine beachtliche Dekadenz nach. Früher hätten schließlich auch immer normale Mannschaftshotels mit Trainingsanlagen gereicht, das…

Details MEHR

Die Zukunft der Arbeit – Aus der Sicht eines Y

“Zukunft der Arbeit” lautet das Motto der diesjährigen KnowTech, bei welcher wir auch mit einem Vortrag vertreten sind. Passend zum Fokus veranstaltet Bitkom aktuell eine Blogparade, an welcher wir uns mit diesem Beitrag auch beteiligen wollen. Martin Kahl, unser Personal- und Organisationsentwickler, gehört der Generation Y an und betrachtet die Zukunft der Arbeit mal aus seiner ganz persönlichen Perspektive. Was will die Generation Y überhaupt? Wie sollte Führung aussehen und was motiviert diese Generation? Welchen Stellenwert hat die Selbstverwirklichung? Und was hat das alles mit Lothar Matthäus zu tun? Mehr dazu in unserem Beitrag zur Blogparade der KnowTech 2015.

Details MEHR

“Mehr als nur flexibel – Agile Unternehmensführung” Artikel in der managerSeminare 08/2015

In der Ausgabe 08/2015 der managerSeminare wird im Artikel “Mehr als nur flexibel – Agile Unternehmensführung” über unsere Agile HR Conference berichtet und Teilnehmer der Konferenz befragt, wie sie die Scrum Prinzipien auf die gesamte Organisation übertragen. Lesen Sie hier den kompletten Artikel.

MEHR

“Touchpoints: Auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute” Anne M. Schüller

Kategorie:

Organisationsentwicklung, Management, Kulturwandel

Inhalt:

”Touchpoints: Die Momente der Wahrheit.“ Dieser Satz fasst die wichtigsten Aussagen und Erkenntnisse aus diesem Buch passend in einem Leitgedanken zusammen. Was ein Unternehmen mit seinen Produkten und Dienstleistungen dem Kunden verspricht, und was dieser dann wirklich erlebt, sind oftmals zwei unterschiedliche Welten. Doch wie schafft es eine Organisation, alle Touchpoints, also die Berührungspunkte mit dem Kunden, so zu managen, dass dieser begeistert ist und im besten Fall sogar ein Fan des Unternehmens wird?

Details MEHR

Falsche Freunde des agilen Wandels – Das chronisch aufgetaute System Gastbeitrag von Stefan Müller, kickinthepants.de

Der Begriff des chronisch aufgetauten Systems beschreibt eine Organisation, welche durch ständige Anpassung und Wandel dabei ist ihre Identität zu verlieren. Die Folge sind Unruhe, Rastlosigkeit, Ermüdung sowie Angst vor Entscheidungen. Ist also der Drang nach immer mehr Flexibilität ein falscher Freund des agilen Wandels in Unternehmen?

Details MEHR