3. Agile HR Stammtisch in Hamburg: Vom Führen können und Loslassen lernen

Zentral zwischen Kanälen und dem Michel haben sich acht Teilnehmer zum 3. Agile HR Stammtisch in Hamburg eingefunden. Herzlichen Dank an Ralph Tiede von der CoreMedia AG für die Bereitstellung der Location und die Verpflegung. Wir haben uns zu unserem Prio 1 Themen 2014 ausgetauscht zu denen zählen: Führungskräfteentwicklung, Leistung individuell anerkennen, Erfahrungsberichte mit agilen Methoden außerhalb der IT und Weiterbildung für POs.

Details MEHR

„REWORK: Business – intelligent & einfach“ Jason Fried und David Heinemeier Hansson

Kategorie:

Führung, Unternehmertum, Selbstständigkeit, Start-Up

Inhalt:

In diesem Buch wird anfangs die heutige Wirtschaft unter die Lupe genommen. Die Autoren Jason Fried und David Heinemeier Hansson gehen bis zu den Grundlagen und erklären, warum es an der Zeit ist, die traditionellen Vorstellungen von Unternehmensführung über Bord zu werfen.

Details MEHR

3. Agile HR Stammtisch in Berlin: Durchstarten 2014 mit Führung und HR – los ging´s in Berlin Tempelhof

Willkommen-AHRS-3-Berlin

Außen Backsteinbau, Rollbahnen, Flugzeuge, weitläufiges Gelände und innen futuristisches Flair – die Rede ist nicht etwa von einer berühmten Berliner Baustelle, sondern von dem umfunktionierten Flughafen Berlin Tempelhof. Herzlichen Dank an Susanne Schwarz von der exozet GmbH an dieser Stelle für die Bereitstellung der tollen Location und die Verpflegung.

Neun Teilnehmer haben sich zu Ihren wichtigsten Erkenntnissen 2013 und den Prio 1 Themen für 2014 im Bezug auf Agilität in Ihrem Unternehmen ausgetauscht.

 

MEHR

„Organisation für Komplexität – Wie Arbeit wieder lebendig wird und Höchstleistung entsteht“ von Niels Pfläging

Kategorie:

Führung, Management, Organisationswandel

Inhalt:

Zunächst gibt uns Niels Pfläging einen geschichtlichen Abriss, wie sich die Arbeitstheorien bezüglich Motivation, Potenzialausschöpfung und Organisationsaufstellung mit der Zeit verändert haben. Wie sich die Anforderungen an Führungskräfte vom Taylorismus um 1911 herum bis heute entwickelt haben und um ein vielfaches dynamischer und komplexer geworden sind.

Details MEHR

„Einsichten von außen – was wir von anderen Unternehmen noch lernen können“ – Vortrag von Thomas Lieder, eTracker GmbH – 3. Agile HR Conference am 14.05.2014 in Köln

Der nächste Vortrag der 3. Agile HR Conference am 13./14. Mai 2014 in Köln wird Ihnen von Thomas Lieder, Agile Coach bei der eTracker GmbH, präsentiert.

 

„Einsichten von außen – was wir von anderen Unternehmen noch lernen können“

Details MEHR

„Loslassen für Führungskräfte: Meine Mitarbeiter schaffen das“ von Markus Jotzo

Kategorie:

Führung

Inhalt:

Das Buch „Loslassen für Führungskräfte“ hatte mich bereits vom Titel sehr neugierig gemacht. Auch wenn es in dem Buch überhaupt nicht konkret um agile Führungssituationen geht, handelt es doch von zentralen Fragestellungen und Mustern in agilen Unternehmen: was ist eigentlich der Job einer Führungskraft? Warum können es meine Mitarbeiter besser? Wie kann ich deren Potenzial zielgerichtet nutzen?

Details MEHR

„Agiles Führen – Führungskräfte müssen umdenken“ Aktueller Artikel von Denise von Gloeden und André Häusling in der Computerwoche

Im agilen Umfeld definieren Arbeitgeber Führungsaufgaben neu. Organisationen und Mitarbeiter müssen bereit für Veränderungen sein. Die Auswirkungen von agilen Methoden gehen weit über die Softwareentwicklung hinaus. Viele Unternehmen machen den Fehler und versuchen, Probleme mit Prozessoptimierung zu lösen. Diese Vorgehensweise greift jedoch zu kurz: Agile Veränderungen finden auf drei Ebenen statt, die sich gegenseitig beeinflussen: Prozess, Struktur und Kultur.

In diesem Artikel in der Computerwoche informieren Denise von Gloeden und André Häusling darüber, wie Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen, Entwicklungsinstrumente und Leistungsbeurteilungen im agilen Kontext aussehen.

Details MEHR

Top 5 Tipps – So halten Teams ihr Commitment ein

Jeder Scrum Master kennt es und jeder Product Owner ebenso. Teams, die ihr Commitment nicht einhalten!

Auf dem Weg der Erkenntnis warum das so ist, gibt es viele „Begründungen“ bzw. Ausreden von Seiten des Teams, doch am Ende läuft es auf eins hinaus – Unzufriedenheit im Team. Und was noch schlimmer ist: Unzufriedene Kunden!

Wir bekommen häufig die Frage gestellt, wie man es schaffen kann, dass ein Team sein Commitment einhält. Deswegen haben wir hier für Sie unsere Top 5 Tipps zusammengetragen, die Ihnen helfen sollen, dass ihr Team seine Commitments zukünftig auch einhält.

MEHR