Agile Tools Teil 5: Pioneer Cards – Artikel von HR Pioneers im Personalmagazin 09/16

Im Personalmagazin 09/16 setzen wir unsere Serie zu agilen Tools fort. Dieses Mal stellen wir die Pioneer Cards vor – ein spielerisches Mitarbeiterfeedback- und entwicklungsinstrument. Die Pioneer Cards sind ein spielerisches Mitarbeiter- entwicklungsinstrument. Menschen begeben sich mithilfe der Karten in intensiven Austausch über Werte und Kompetenzen mit dem Ziel, diese weiterzuentwickeln. So wird eine Feedback-Kultur aufgebaut, die gemeinsame Ausrichtung von Teams ermöglicht und eine Basis für Entscheidungen geschaffen. Mehr zu Systematik, Spielablauf und weiteren nützlichen Informationen finden Sie in der aktuellen Personalmagazin Ausgabe oder hier: Pioneer Cards Die weiteren Teile Agile Tools Teil 1 – Das Strukturspiel Meddlers Agile Tools Teil…

Details MEHR

Videoblog Teil 7 “Herausforderungen und Widerstände bei der Einführung agiler Prozesse”

In Kooperation mit AOE sind elf Videos rund um das Thema Agilität mit André Häusling entstanden, die ab sofort jeden Dienstag auf dem Youtube Kanal von AOE erscheinen werden. Im siebten Teil erläutert André Häusling, wie Organisationen und Menschen mit den Herausforderungen und Widerständen bei der Einführung agiler Prozesse umgehen. Ein wichtiger Faktor dabei: das Wertesystem und die Haltung der Mitarbeiter.

Details MEHR

Videoblog Teil 4 “Herausforderungen börsennotierter Unternehmen bei der Einführung agiler Methoden”

In Kooperation mit AOE sind elf Videos rund um das Thema Agilität mit André Häusling entstanden, die ab sofort jeden Dienstag auf dem Youtube Kanal von AOE erscheinen werden. In Teil 4 erklärt André Häusling welche Herausforderungen börsennotierten Unternehmen bevorstehen, wenn sie agile Methoden einführen wollen.

Details MEHR

Früher war alles besser…

Im Entwicklungsprozess freut sich ein Kind sehr, wenn es endlich krabbeln kann. Schließlich kann es sich nun (schneller) fortbewegen, als zu der Zeit, als es noch auf dem Boden robben musste. Irgendwann ist es soweit und es lernt zu stehen und sich an Tischen und anderen Gegenständen festzuhalten. Und noch eine Stufe weiter kann ein Kind dann endlich laufen. Aber war das Krabbeln rückblickend nun schlecht? Diesen einprägsamen Vergleich beschrieb vor kurzem ein Workshop-Teilnehmer und mir gefällt er sehr gut, denn in vielen agilen Transformationen haben wir ein ähnliches Bild.

Details MEHR