Berlin Calling – 1. Agile HR Stammtisch

Der erste Agile HR Stammtisch fand gestern bei der Tui.com in Berlin statt, vielen Dank nochmal an dieser Stelle. Unweit des schönen Gendarmenmarktes versammelten sich 10 Teilnehmer mit großem Interesse und ebenso großer Neugier, um sich zu HR Themen im agilen Umfeld auszutauschen. Einige Teilnehmer sind bereits in agil arbeitenden Unternehmen tätig, andere sind dabei in Ihren Unternehmen agile Methoden zu implementieren. Nach der Vorstellungsrunde, ging es damit los die Fragestellungen der Teilnehmer zu sammeln und diese danach per Dot-Voting für den Abend zu priorisieren. Anforderungen an die Führungskraft im agilen Kontext Damit starteten wir den Austausch. In diesem Zusammenhang…

Tipps für junge Scrum Master Teil 3

  Heute gebe ich Ihnen ein paar Tipps, wie der Scrum Master als Coach das Team unterstützen kann. Als Grundlage dafür nutze ich einige Coaching-Grundsätze von Steve de Shazer, einem amerikanischem Psychotherapeuten. Mit diesen Ansätzen soll einem Teammitglied, welches ein Problem mit dem Selbstmanagement hat, ein Ausweg aus der so genannten Problemsackgasse ermöglicht werden. Der Scrum Master fungiert dabei als Coach und soll dem Mitarbeiter helfen, eine neue Sichtweise auf das eigentliche Problem zu erlangen und ihm dadurch neue Handlungsmöglichkeiten eröffnen. Diese Methode der Sichtweisenveränderung nennt man Reframing. Durch das Reframing wird ein neuer Blickwinkel auf das Problem geschaffen und…

Agile Methoden in der IT-Branche: Welche Vorteile ergeben sich für Unternehmen?

Welche Vorteile können Unternehmen in der IT-Branche aus der Benutzung von agilen Methoden ziehen?    Um dieser Fragestellung nachzugehen führe ich aktuell im Rahmen meiner Bachelorarbeit an der Technischen Universität Clausthal eine Befragung zum Thema „„Agilität“ als Erfolgsfaktor von Unternehmen in der IT-Branche“ durch. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diese Umfrage mit Ihrer Expertise in der Benutzung agiler Methoden unterstützen, so dass eine qualifizierte Studie mit viel Aussagekraft entstehen kann. Die Beantwortung der Fragen dauert lediglich 10 Minuten – die Auswertung erfolgt selbstverständlich anonym. Wie können Sie davon profitieren? Bei reger Teilnahme wird auch für Ihr Unternehmen eine versierte Auswertung entstehen, die…

Agile HR Stammtisch – zum 3. Mal in Frankfurt am Main

Unser dritter Agile HR Stammtisch fand gestern wieder im Herzen von Frankfurt bei der Lucht und Probst Associates GmbH statt, wofür ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchte. Wir waren 10 Teilnehmer die Ihre Fragestellungen rund um Themen wie z. B. die Gestaltung des agiler Transformationsprozesses, Einflussmöglichkeiten der Mitarbeiter im Unternehmen sowie Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven im agilen Kontext diskutiert haben. Agilität und Schnittstellenmanagement Die Frage wie sich agile Denk- und Arbeitsweise mit anderen Schnittstellen (die nicht agil arbeiten) im Unternehmen verträgt, ist eine zentrale. Wie nehme ich Mitarbeiter innerhalb und außerhalb der Softwareentwicklung bei den Veränderungsprozessen mit?…

Tipps für junge Scrum Master Teil 2

Nachdem im ersten Teil von „Tipps für junge Scrum Master“ die Mitarbeitermotivation thematisiert wurde, wird heute das Augenmerk auf das Thema Stress gerichtet. Denn Stress ist im heutigen Berufsleben omnipräsent. Er hindert Mitarbeiter daran, ihr volles Leistungspotenzial auszuschöpfen und erschwert kreative Arbeit. Doch was kann man als junger Scrum Master den Stressoren entgegensetzen? Im Folgenden werden einige Faktoren aufgeführt, die helfen sollen, Stress am Arbeitsplatz möglichst gering zu halten. Zum Beispiel ist Sport eine gute Möglichkeit Stress zu bekämpfen. Ein junger Scrum Master könnte sein Team zu mehr Sport animieren. Eventuell könnte man als Team eine Mannschaftssportart ausführen. So kann…

Tipps für junge Scrum Master Teil 1

Seit je her ist die Mitarbeitermotivation und die Schaffung eines motivierenden Arbeitsumfeldes die Königsdisziplin der Führung gewesen. Umso wichtiger ist Motivation, wenn ein Team eng zusammen arbeiten soll, um kreative Leistungen zu erbringen. Wie zum Beispiel ein Scrum Team. Denn nur in einem guten und motivierenden Arbeitsumfeld können Mitarbeiter auch ihre Kreativität frei entfalten. Doch wie schafft man es als junger Scrum Master seine Mitarbeiter tagtäglich zu motivieren? Motivieren ist kein Hexenwerk, sondern ein aktiver Prozess, der durch konkrete Maßnahmen erreicht wird und somit erlernbar ist. Dabei liegt zum einen der Fokus auf dem Scrum Master selber. Denn nur, wenn…

Start des Call for Papers für die dritte Agile HR Conference in Köln

Am 14. Mai 2014 findet die dritte Agile HR Conference in Köln statt und der Call for Papers ist nun eröffnet. Das übergeordnete Thema der Konferenz lautet „Agiles Change Management – der Wandel von klassisch zu agil“  Im Rahmen dieses Themenschwerpunktes sollen beispielsweise folgende Fragestellungen fokussiert werden: Wie gestalte ich den Wandel von „klassisch“ zu „agil“? Wie schaffe ich eine agile Unternehmenskultur? Welche Rolle spielen die Führungskräfte in dem Veränderungsprozess? Wie sensibilisiere ich die Führungskräfte für ein agiles Mindset und die Veränderungen? Laterale Führung: Wie führe ich ohne disziplinarische Führungsverantwortung Wie bringe ich mein Team zu mehr Selbstverantwortung? Wie wird…

Zusammenfassung zum 2. Agile HR Stammtisch

Dieses Mal fand unser 2. Agile HR Stammtisch im Herzen der Frankfurter City bei Lucht Probst Associates GmbH (LPA) statt, dafür vielen Dank noch einmal an dieser Stelle. Trotzt Urlaubszeit haben sich aus Frankfurt und Köln insgesamt 7 Teilnehmer/ innen zusammen gefunden, um sich zu verschiedenen Fragestellungen des agiles Personalmanagements auszutauschen.  Bei diesem Treffen rankten sich die Kernpunkte der Diskussion vor allem um Themen wie Zielvereinbarungen, Leistungsbeurteilungen und Vergütung. Zielvereinbarung und Zielerreichung Bei dem Thema der Ziele diskutierten wir die Herausforderungen von individuellen Zielen sowie Teamzielen und wie diese miteinander zu vereinbaren sind. Zusätzlich erschwert wird der Umgang dann, wenn…

Questionnaire for Hollywood and Agile Teams

Why Hollywood? I am a huge fan of the big screen – the cinema. Apart from being touched, entertained, shocked or burst with laughter by films, I am also interested in the people on and off camera, meaning actors and directors. What shaped and influenced them to be who they are today as persons and as professional actors/ directors? I am curios getting to know more than the character represented in a film, I want to know who the person behind the character is or behind the camera? What is his/ her intention? What drew him/ her towards his/ her…

Was macht Ihre Mitarbeiter glücklich?

Eine wichtige Aufgabe der agilen Führungskraft liegt darin seine Mitarbeiter wertzuschätzen und ihnen Respekt sowie Anerkennung zu schenken. Wertschätzung sowie Anerkennung als Grundlage für eine partnerschaftliche sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit. Im agilen Kontext ist grundsätzlich festzustellen, dass materielle Anreize in diesem Zusammenhang keine ausschlaggebende Rolle spielen. Vielmehr ist es wichtig herauszufinden, was die Mitarbeiter wirklich motiviert, durch welche immateriellen Komponenten den Mitarbeitern wirkliche Anerkennung entgegengebracht werden kann. Mögliche Formen der Anerkennung können sein die Übernahme von Sonderprojekten das Halten von Vorträgen gemeinsames Feiern von (Teil)Erfolgen Gesundheitsvorsorge etc. Die Bedürfnisstruktur der Menschen setzt sich aus den Aspekten zusammen. Diese Bedürfnisstruktur ist bei…