3. Agile HR Stammtisch in Berlin: Durchstarten 2014 mit Führung und HR – los ging´s in Berlin Tempelhof

Willkommen-AHRS-3-Berlin

Außen Backsteinbau, Rollbahnen, Flugzeuge, weitläufiges Gelände und innen futuristisches Flair – die Rede ist nicht etwa von einer berühmten Berliner Baustelle, sondern von dem umfunktionierten Flughafen Berlin Tempelhof. Herzlichen Dank an Susanne Schwarz von der exozet GmbH an dieser Stelle für die Bereitstellung der tollen Location und die Verpflegung.

Neun Teilnehmer haben sich zu Ihren wichtigsten Erkenntnissen 2013 und den Prio 1 Themen für 2014 im Bezug auf Agilität in Ihrem Unternehmen ausgetauscht.

 

“Agiles Führen – Führungskräfte müssen umdenken” Aktueller Artikel von Denise von Gloeden und André Häusling in der Computerwoche

Im agilen Umfeld definieren Arbeitgeber Führungsaufgaben neu. Organisationen und Mitarbeiter müssen bereit für Veränderungen sein. Die Auswirkungen von agilen Methoden gehen weit über die Softwareentwicklung hinaus. Viele Unternehmen machen den Fehler und versuchen, Probleme mit Prozessoptimierung zu lösen. Diese Vorgehensweise greift jedoch zu kurz: Agile Veränderungen finden auf drei Ebenen statt, die sich gegenseitig beeinflussen: Prozess, Struktur und Kultur.

In diesem Artikel in der Computerwoche informieren Denise von Gloeden und André Häusling darüber, wie Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen, Entwicklungsinstrumente und Leistungsbeurteilungen im agilen Kontext aussehen.

Top 5 Tipps – So halten Teams ihr Commitment ein

Jeder Scrum Master kennt es und jeder Product Owner ebenso. Teams, die ihr Commitment nicht einhalten!

Auf dem Weg der Erkenntnis warum das so ist, gibt es viele „Begründungen“ bzw. Ausreden von Seiten des Teams, doch am Ende läuft es auf eins hinaus – Unzufriedenheit im Team. Und was noch schlimmer ist: Unzufriedene Kunden!

Wir bekommen häufig die Frage gestellt, wie man es schaffen kann, dass ein Team sein Commitment einhält. Deswegen haben wir hier für Sie unsere Top 5 Tipps zusammengetragen, die Ihnen helfen sollen, dass ihr Team seine Commitments zukünftig auch einhält.

“Mental Models of Management”

Diese Bachelor-Thesis hat Esther Himmen, Studentin der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, in Zusammenarbeit mit der HR Pioneers GmbH geschrieben.

Mit Hilfe von mentalen Managementmodellen (MMM) hat Esther Himmen in Ihrer Bachelorarbeit traditionelle und agile MMM u.a. in den Dimensionen “Rolle des Management”, “Autorität”, “Interaktion” oder “Fortschritt und Verbesserung” miteinander verglichen. Als positive Auswirkungen eines agilen Managementdenkens definierte Sie hierbei den Projekterfolg, die Schnelligkeit, die Qualität sowie die Zufriedenheit.

“Der “agile Manager” in der Praxis – vom Experten zum Coach” – Vortrag von Andrea Maier und Bernd Klumpp, Deutsche Telekom AG – 3. Agile HR Conference am 14.05.2014 in Köln

Wir freuen uns Ihnen heute den nächsten Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde der 3. Agile HR Conference vorzustellen. Auch in diesem Jahr dürfen Sie sich auf ein Praxisbeispiel der Deutschen Telekom AG freuen, welches Ihnen von Andrea Maier, Head of Agile Transition Center, und Bernd Klumpp, Vice President Agile Capability Management, präsentiert wird.

 

“Der “agile Manager” in der Praxis – vom Experten zum Coach”

“Verantwortungsübernahme im Team: Was man mit Kooperationen und Aufmerksamkeit so alles erreichen kann!” – Vortrag von Deborah Weber, SOFTTECH GmbH – 3. Agile HR Conference am 14.05.2014 in Köln

 

Heute möchten wir Ihnen den nächsten Vortrag der 3. Agile HR Conference am 13./14.5.2014 in Köln vorstellen. Dieser Vortrag wird Ihnen von Deborah Weber, Organisationsentwicklerin bei der SOFTTECH GmbH, präsentiert.

 

“Verantwortungsübernahme im Team: Was man mit Kooperationen und Aufmerksamkeit so alles erreichen kann!”