Agile Führung messen: Agile Leadership Inventory

Selbst-Check für Führungskräfte

Vortrag Agile HR Conference 2022: Agile Führung messen

Führungskräfte in agiler werdenden Organisationen sollen und müssen anders führen. Aber wie? Und wo stehen sie da zurzeit? Das Agile Leadership Inventory zeigt auf, was für agile Führung nötig ist und macht eine Standortbestimmung möglich. Ein Einblick in die Studie – und die Möglichkeiten, Agilität zu messen. (Foto: Marc Thürbach)

Agilität messbar und damit besser greif- und argumentierbar zu machen, ist nach wie vor ein großer Schmerzpunkt in Unternehmen. Gerade mittlere Führungskräfte suchen nach Zahlen, Daten, Fakten, um ihre neuen Ansätze “nach oben” zu begründen. In Sachen Führung kommt dabei noch ein weiterer Aspekt dazu: Sie fragen sich, was sie können müssen und wo sie diesbezüglich stehen.

Daher haben sich unsere Kolleg:innen Tillmann Seidel, Eva Balzer und Kati Oimann gemeinsam mit unserem wissenschaftlichen Beirat Prof. Dr. Stephan Fischer von der Hochschule Pforzheim aufgemacht, agile Führung messbar zu machen.

Die vier Säulen agiler Führung

Am Beginn der Studie stand eine ausführliche Literaturrecherche. Diese bestätigte die drei Säulen agiler Führung, wie wir sie aus unseren Erfahrungen in der Beratung zusammengestellt haben:

  • Orientierung geben
  • Freiräume gestalten
  • Potenziale entfalten

Dazu kristallisierte sich eine vierte Säule heraus: “in Beziehung sein” ist eminent wichtig, damit Führung gelingen kann.

 

Die drei Säulen agiler Führung

Die Säulen agiler Führung sind: Orientierung geben, Freiräume gestalten, Potenziale entfalten und in Beziehung sein.

Die Selbsteinschätzung

Dieses Vier-Säulen-Modell ist nun die Basis für das Agile Leadership Inventory, mit einem Fragenbogen, über den sich erkunden lässt, wie agil die:der Antwortende innerhalb der organisationalen Rahmenbedingungen führt.

Er gibt Auskunft darüber, wie die vier Verantwortungen gelebt werden. Dabei ist in der Studie herausgekommen, dass “Freiräume gestalten” in drei Führungsdimensionen unterteilt werden kann:

  • Erfolgsorientierung stärken
  • Führung verteilen
  • Selbstverantwortung fördern

Wie genau sieht es aus, agile Führung zu messen?

Probier es aus und mach den Selbst-Check – wir schicken Dir eine Auswertung zu! Hier geht es lang!

Auf der Agile HR Conference 2022 stellen Tillmann Seidel und Prof. Dr. Stephan Fischer das neue Agile Leadership Inventory vor, das agile Führung messbar macht

Auf der Agile HR Conference 2022 stellen Tillmann Seidel und Prof. Dr. Stephan Fischer das neue Agile Leadership Inventory vor, das agile Führung messbar macht. (Foto: Marc Thürbach)

Nächster Schritt: die Fremdeinschätzung

Mit diesem Tool zur Selbsteinschätzung ist unsere Arbeit jedoch noch längst nicht abgeschlossen. Das Forschungsteam arbeitet nun an der Fremdeinschätzung – schließlich ist es wichtig, eine ganzheitliche Einschätzung des Führungsstils zu bekommen, wozu es eben auch den Blick von außen braucht, die andere Perspektive. Die Kombination von Selbst- und Fremdeinschätzung wird also der nächste Coup sein.

Irgendwann wird das Ganze als Instrument dienen, das Erkenntnisse zu einem übergreifenden aggregierten Führungsverhalten in der Gesamtorganisation gibt. Daten aus der Organisation sollen durch verschiedene Testverfahren gebündelt und Ausgangspunkt für evidenzbasierte Transformation von agiler Führung sein.

Viel mehr dazu im Vortragsvideo …

Auf der Agile HR Conference 2022 stellten Stephan Fischer und Tillmann Seidel die Studie erstmals stellvertretend für das Forschungsteam vor. Hier geht es zu diesem Vortragsvideo.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare