Wieder präsent: Agile HR Conference 2022

Eine Anstiftung zur Führung

Im Jahre 2022 geht die Agile HR Conference in ihrem 11. Jahr wieder in Präsenz an den Start – UND remote. Immer dazuzulernen, gehört zur agilen Haltung. Auch und vor allem in Sachen Führung. Daher liegt ein Schwerpunkt auf diesem wichtigen Transformationsthema.

Waren die letzten beiden Agile HR Conferences ein Erfolg? Haben sie allen Beteiligten Freude bereitet und Mehrwert gebracht? Haben wir eine Menge daraus gelernt und alles weiterentwickelt? Dreimal ein fettes “Ja!”. Und doch: Wir sind überglücklich, Dir vom 27. – 28. April 2022 wieder eine Konferenz in Präsenz anbieten zu können! In den Kölner Balloni-Hallen mit dem bewährten Look und vor allem Feel der Konferenz.

Gleichzeitig haben wir sehr viel gelernt, und die Vorteile von Remote Work wollen wir nicht mehr missen. Daher gibt es die Agile HR Conference 2022 zeitgleich auch online. Vor Ort dürfen sich die Teilnehmenden sicher fühlen, weil der Veranstaltungsraum nicht voll ist. Online freuen sich Menschen über die Teilnahme, die nicht reisen können oder wollen. Das Programm ist in den Vorträgen zeitgleich; die Sessions bieten wir den beiden Gruppen für das beste Erlebnisergebnis getrennt an.

Soumia El Mard bei ihrem Vortrag 2021.

Die Vorträge der Agile HR Conference 2022 werden für die Online-Teilnehmenden live gestreamt.

Schwerpunktthema „Anstiftung zur Führung“

Neben dem hybriden schlagen wir noch einen weiteren neuen Weg ein: Wir haben dieses Jahr erstmalig ein Schwerpunktthema gesetzt: “Anstiftung zur Führung” greift das Thema auf, das Dir und vielen anderen schon lange unter den Nägeln brennt. Es soll für eine neue Art der Führung begeistern. Unsere Impulsgebenden referieren zu ihren Führungsexperimenten, ihren Erfahrungen und den Grenzen, an die sie gestoßen sind. Hier kannst Du schauen, was alles geboten wird.

Weitere wichtige Themen

Zwei weitere Themen interessiert laut Feedbacks und vielen Gesprächen Dich und viele andere. Zum einen ist das das Thema Agilität in der Verwaltung: Magdalena M. Hoffmann berichtet aus anderthalb Jahren Projekt Agile Verwaltungskultur bei der Region Hannover.

Zum anderen immer wieder die Frage, wie man mit den negativen Seiten von Agilität und neuem Arbeiten umgehen kann. Da ist ein alter “Recke” des agilen Arbeitens am Start: Konstantin Diener von cosee nimmt sich der Brandgefahr durch soziale Nähe in Unternehmen an: “Wir brennen für unsere Aufgabe! Aber bitte nicht ausbrennen! Und nicht die Firma in Brand stecken!” lautet der Titel seines Vortrags.

HR Conf 042

Konstantin Diener von cosee GmbH

Vielfältige Formate

Freue Dich auf eine bunte Mischung an Formaten: Nach wie vor kannst Du neben Vorträgen an ganz praktisch orientierten Sessions teilnehmen: In How-to-Sessions und Tool-Impulsen lernst Du in Eigenaktion neue Arbeitsmittel kennen. Dort kannst Du mit Gleichgesinnten wichtige Themen in der Tiefe diskutieren. Besonders schwere Fälle diskutiert unsere Kollegin Jennifer Rolle in der Notfall-Case-Clinic.

Du möchtest dabei sein? Dann findest Du hier Dein Ticket.

Wir freuen uns auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare