Inspiration gesucht?

13 Buch-, Podcast- und Serien-Empfehlungen von unseren Pionieren

Auch in diesem Jahr wollen wir Dir Lese-Empfehlungen für die kalte Jahreszeit geben. Hier sind die Bücher, Podcasts, Serien und Filme, die unsere Pionier:innen inspiriert haben (Bildquelle: LubosHouska).

Unsere Buch-Empfehlungen

1. New Work needs Inner Work

von Joana Breidenbach und Bettina Rollow / Bild: buch7

 

„New Work needs Inner Work“ ist ein Handbuch für Unternehmen auf dem Weg zur Selbstorganisation. “New Work needs Inner Work” ist ein praxisorientiertes Handbuch, in dem die Autorinnen Schritt für Schritt beschreiben, wie man Selbstorganisation im Team oder Unternehmen einführen kann. Sie bringen konkrete Beispiele und Übungen ein. Sie führen auf, welche Kompetenzen wichtig sind, um Hierarchien abzubauen und flexibler und sinnstiftender zu arbeiten.

Unsere Pionierin Esther empfiehlt das Buch und erzählt: „Seit 2021 ist das Buch ein ständiger Begleiter für mich. Sei es in Anregungen zur Reflextion meiner eigenen Bedürfnisse und Muster oder der Wahrnehmung von Teamdynamiken. Meine Lieblingsmodelle im Buch: AQAL und Spiral Dynamics. Für mich schlägt das Werk eine tolle Brücke aus innerer Arbeit und organisationaler und zugleich menschenzentrierter Entwicklung.“

2. Die Wertstrom-Organisation

 

In dem gehaltvollen Buch „Die Wertstrom-Organisation“ von Torsten Scheller geht es darum, wie Organisationen durch konsequente Wertstrom-Orientierung zu wirklicher Business Agility kommen können.

Michael schlägt das Buch vor und erklärt: „Die Ansätze von Klaus Leopold (Flightlevel, Kanban und Business Agilität), Lean und OpenSpace Agility, Wertstrom-Orientierung und agilen Organisationsstrukturen werden gut erklärt und zusammengebracht und anschaulich dargestellt.“

3. Eine Frage der Haltung

von Bodo Janssen / Bild: Amazon

 

Ein Bericht von Bodo Janssen darüber, wie sie in den Upstalsboom-Hotels die Corona Krise erlebt haben und welche Wege sie für sich gefunden haben, um damit klar zu kommen.

Das Buch wurde von Steffen vorgeschlagen: „Für mich spiegelt das Buch wunderbar einfache Grundsätze wider, wie uns Grundwerte und unsere Haltung uns Orientierung geben, wenn es gerade drunter und drüber geht und sich unglaublich viel auf einmal und unerwartet verändert. Wie wir in der unterstützenden Gemeinschaft Halt finden und alte Vorgehensweisen auch in der heutigen Online-Welt sinnvollen Nutzen stiften. Mich hat die Geschichte berührt und in meiner Haltung bestärkt. Vielen Dank dafür.“

4. Exit Racism – rassismuskritisch denken lernen

von Tupoka Ogette / Bild: Amazon

 

„Exit Racism – rassismuskritisch denken lernen“ ist ein Workshop, mit dem man sich einen rassismuskritischen Blick auf die Welt erarbeitet. Es geht um den strukturellen und persönlichen Rassismus, den wir als Weiße Menschen Tag für Tag leben. Und was das mit Schwarzen Menschen und der Gesellschaft macht.

Unsere Pionierin Wiebke empfiehlt das Buch und erklärt: „Unsere Gesellschaft und unser Arbeitsleben sind durchzogen von Rassismus und Kolonialismus. Mit diesen Themen müssen wir uns also auf jeden Fall auseinandersetzen, wenn wir tiefgreifende Transformation wollen – und dieses Buch bietet einen konstruktiven Rahmen.“

5. Arbeitsbuch zur Gemeinwohl-Bilanz

von Matrix-Entwicklungsteam / Bild: Gemeinwohl-Ökonomie

(Bildquelle: Screenshot)

Das „Arbeitsbuch zur Gemeinwohl-Bilanz“ bietet die Grundlage zur Erarbeitung einer Gemeinwohl-Bilanz – und viele erhellende Erkenntnisse.

Dieses Buch wurde auch von Wiebke vorgeschlagen. Dazu erklärt sie: „Viele Menschen sehen die Herausforderungen, vor die wir gestellt sind, fühlen sich jedoch oft machtlos: Was kann ich denn tun? Dieses Buch gibt uns Anleitung, um ins Handeln zu kommen, Schritt für Schritt, hin zu einer umfassenden Lösung.“

Unsere Podcast-Empfehlungen

1. LEA PODCAST: ORGANISATIONEN ENTWICKELN

mit Christina Grubendorfer / BIld: become-better.org

 

In „LEA PODCAST: ORGANISATIONEN ENTWICKELN“ trifft Gastgeberin Christina Grubendorfer auf spannende Gäste und spricht mit ihnen über Themen rund um Organisation.

Michael empfiehlt diesen Podcast und erzählt: „Es gibt viele gute Gespräche, die verdeutlichen, wie Organisationsentwicklung auf Basis der organisationalen Systemtheorie gelingen kann.“

2. Der ganz formale Wahnsinn – was Organisationen zusammenhält

mit Hermwille & Kühl / Bild: anchor.fm

 

In 20 bis 30 Minuten diskutieren Andreas Hermwille und Stefan Kühl im Podcast „Der ganz formale Wahnsinn – was Organisationen zusammenhält“ Inhalte zu den komplexen Phänomenen, die Organisationen auszeichnen.

Dieser Podcast wird von Eva empfohlen: „Der Podcast gibt einfach sehr coole, teils auch kritische Perspektiven und Denkanstöße in Richtung Organisationentwicklung.“

3. Good Work

Goodwork Podcasts

mit Jule Jankowski / Bild: Spotify

 

Der Podcast „Good Work“ ist eine Sammlung von Geschichten voller Inspiration und Erkenntnissen aus der Arbeitswelt. Jule Jankowski lädt die unterschiedlichsten Gäste zu sich in den Podcast ein und spricht mit ihnen über ihre Arbeitswelt.

Unsere Ideenjägerin Esther empfiehlt diesen Podcast.

4. Hotel Matze

mit Matze Hielscher / Bild: Mit Vergnügen

 

In diesem Interviewpodcast spricht Matze Hielscher mit unterschiedlichen Gästen über ihre Geschichte, Erfolge, Misserfolge und vieles mehr.

Esther empfiehlt diesen Podcast: „Ein buntes Potpourri an Gästen und Themen. Meine Highlights: Fynn Kliemann, Caroline Kebekus, Das Vorbild, Maja Göpel, Margerte Stokowski und viele mehr.“

5. ICH – WIR – ALLE

Bild: Haltung-entscheidet.de

Der Podcast „ICH – WIR – ALLE“ behandelt die Gestaltung von Entwicklung. In der Organisation, in Teams oder ganz persönlich bei sich selbst. Die unterschiedlichen und spannenden Podcast-Gäste inspirieren durch Geschichten über ihre Erfahrungen.

Unsere Pionierin Esther hört diesen Podcast.

6. Was jetzt?

mit Rita Lauter, Simone Gaul, Fabian Scheler, Pia Rauschenberger, Mounia Meiborg, Ole Pflüger, Jannis Carmesin, Till Schwarze, Erica Zingher, Susan Djahangard und Elise Landschek / Bild: Spotify

 

Der Nachrichtenpodcast von Zeit Online bespricht jeden Tag um 6 und 17 Uhr die aktuellen Themen des Tages.

Esther übernahm den Podcast in ihre Morgenroutine und hört jetzt jeden morgen zehn Minuten Nachrichten.

Unsere Serien- und Filmempfehlungen

1. Freitagnacht Jews

Freitagnacht Jews

mit Daniel Donkoy / Bild: WDR

 

In der Talk-Show „Freitagnacht Jews“ geht Schauspieler und Moderator Daniel Donkoy in Dialog mit anderen jüdischen Menschen über jüdisches Leben in Deutschland heute.

Unsere Pionierin Wiebke empfiehlt diese Sendung: „Für Transformation bedarf es auch der Heilung, und dass man über schwierige Themen offen miteinander spricht, um in der Tiefe zu verstehen. Diese Sendung leistet das. Lebensfreudig, mutig und total unterhaltsam.“

2. Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist

von Sabine Herpich / Bild: Bucherfilm.de

 

Ein Film (und ein Kunstband) über Künstler:innen mit Einschränkungen und die Entstehung ihrer Werke in ihrer Kunstwerkstatt “Mosaik”; vor allem aber eine Dokumentation darüber, wie wir miteinander umgehen, leben und arbeiten können, wenn wir Raum dafür schaffen; wie künstlerisches Tun uns heilt sowie Sinn und Lebensfreude schenkt – und dass “anders” dann ganz normal ist.

Wiebke empfiehlt diese Dokumentation: „Diesen wunderbaren Menschen bei ihrer schöpferischen Arbeit zuschauen zu dürfen, ist ein großes Geschenk. Es inspiriert und macht Mut, selbst schöpferisch tätig zu werden und anders auf diese Arbeitswelt zu schauen.”

Neugierig? Weitere Informationen und einen Ausschnitt zu „Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist“.

Wir wünschen Euch schöne Feiertage und viel Spaß beim Schmökern!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare