Kinder, Küche, Kunden

Der Shutdown hat auch gute Seiten, findet Maike. Zum Beispiel kann sie sich mal Zeit für ihre drei Kinder nehmen, ganz bewusst einkaufen und: neuen heißen Scheiß für unsere Kunden entwickeln!