Allgemein | Blog | Vorträge Franziska Wehner   Kommentieren   

Agile HR Conference 2017: Vortrag von Otto im Slot Agile HR

Vom 26.-27. April 2017 findet die Agile HR Conference bereits zum sechsten Mal in Köln statt. Wir stecken mitten in den Vorbereitungen und freuen uns schon jetzt auf zwei spannende Tage mit euch! Wir wollen euch in den verbleibenden 14 Wochen bis zur Konferenz die Vorträge und Keynotes genauer vorstellen, damit ihr einen Überblick bekommt, worauf ihr euch freuen könnt. Wir starten heute mit einem Vortrag aus dem Slot „Agile HR“: Kristian Jordan und Sebastian Murawski berichten über Agile Personalentwicklung bei Otto.

 

Otto Logo

„Agile Personalentwicklung – veränderte Zusammenarbeit mit dem Kunden im Fokus“

Die Unternehmenswelt um uns herum wird immer agiler. Für IT und E-Commerce ist es längst an der Tagesordnung, Vorhaben agil umzusetzen und dabei in crossfunktionalen Teams zusammenzuarbeiten. Aber was bedeutet Agiliät eigentlich für eine Abteilung wie die Personalentwicklung? Müssen auch wir agil sein? Und wenn ja, zu welchem Zweck?
Wir haben uns diesen Fragen gestellt und uns in den vergangenen Monaten mit den Chancen und Grenzen von agilem Arbeiten im Weiterbildungsgeschäft auseinandergesetzt. Dabei haben wir eine neue Form der Zusammenarbeit etabliert, die auf dem agilen Wertekanon (Fokus, Mut, Offenheit, Commitment und Respekt) basiert und Scrum-Rollen, -Artefakte und -Meetings für uns nutzbar macht. Ein verändertes Mindset und ein klarer Fokus auf den Bedarf unseres Kunden – die Mitarbeiter und Führungskräfte von OTTO – sorgen dafür, dass wir Themen heute anders angehen als früher. Dies möchten wir in dem Vortrag gerne anhand eines Beispiels veranschaulichen: Die Neugestaltung der OTTO-Akademie, unserer internen Weiterbildungsakademie. Hier haben wir Test-and-learn großgeschrieben, den Mut gehabt, Altes loszulassen und mit Methoden wie Design Thinking neue Ideen entwickelt. Prototyping hat uns dabei geholfen, uns in einem UX-Lab an die Bedürfnisse unserer Kunden heranzutasten und unser Konzept iterativ weiterzuentwickeln.
Gerne möchten wir unsere Erfahrungen einer veränderten Zusammenarbeit im allgemeinen und im konkreten Projektfall mit HR-Experten teilen und diskutieren. Dabei ist es uns wichtig, einen authentischen Eindruck davon zu vermitteln, inwiefern uns agiles Arbeiten beflügelt, wo wir aber auch auf neue Herausforderungen stoßen, die es zu bewältigen gilt.

Kristin Jordan

Kristin Jordan, Referentin Personalentwicklung

30 Jahre
– Master HR-Management
– In unterschiedlichen HR-Tätigkeiten in der Otto Group seit 2011 tätig; seit Anfang 2014 Referentin Personalentwicklung bei OTTO

Tätigkeiten:
– Konzeption und Umsetzung eines strategischen Mitarbeiterentwicklungsprogramms in der IT sowie eines unternehmensweiten Fach- und Projektkarrieremodells
– Konzeption und Einführung von Weiterentwicklungsformaten wie Mentoring oder Hospitationen
– Agile Neukonzeption und Umsetzung der internen Trainingsakademie (OTTO-Akademie)

 

Sebastian Murawski

Sebastian Murawski, Referent Personalentwicklung

– 27 Jahre
– Studium der BWL, Schwerpunkt Personal und Organisationsentwicklung
– Tätig in der Personalentwicklung bei OTTO seit 2014

Tätigkeiten:
– Betreuung unterschiedlicher Personalentwicklungsprojekte (z.B. Einführung innovativer Weiterbildungs- und Vernetzungsformate)
– Bedarfsorientierte inhaltliche Weiterentwicklung des konzernweiten Trainingsportfolios für unterschiedliche Zielgruppen
– Agile Neukonzeption und Umsetzung der internen Trainingsakademie (OTTO-Akademie)

 

Die Agile HR Conference 2017 findet vom 26.-27.4.2017 in Köln statt. Alle weiteren Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie hier: agile-hr-conference.com

 

Teilen

Kommentieren


© 2011-2017 hr pioneers     web by designammain     cd by buero neu