Allgemein | Blog Franziska Wehner   Kommentieren   

Neu an Board bei whatever mobile

Im zweiten Beitrag der Blogkooperation mit whatever mobile geht es um das Thema Recruiting. Jessica Reichmann berichtet in Form eines Interviews zwischen Jennifer, whatever master, und Marleen darüber,  wie der Recruiting-Prozess in einem agilen Unternehmen aussehen kann.

Die ersten Tage bei whatever mobile waren für Marleen gar nicht so aufregend, wie man sich das vorstellt. Dank des intensiven Kennenlern-Prozesses konnte sie sich schon im Vorfeld ein detailliertes Bild vom Unternehmen machen. Das hilft sowohl dem Bewerber als auch dem Unternehmen selbst. Ein logisches Vorgehen – können doch beide Seiten im Vorfeld ein Gefühl dafür entwickeln ob es passt oder nicht.

Jennifer, „whatever master“* bei whatever mobile: Warum hast du dich bei whatever mobile beworben?
Marleen: Zunächst konnte ich mir unter dem, was bei whatever mobile gemacht wird, gar nichts vorstellen. Es war hauptsächlich die Homepage und die Stellenanzeige, die mich bewogen haben, mich hier zu bewerben. Die Punkte „Was wir bieten“ auf der Homepage klangen sehr ehrlich, offen und transparent und haben mich gleich in den Bann gezogen. Einer solch klar formulierten Philosophie begegnete ich als Personalerin eher selten.

marleenJennifer: Und wie ging es dann weiter?
Marleen: Der Bewerbungsprozess kam mir zunächst einmal sehr lang und vor allem sehr aufwendig vor. Ich hatte ein Telefoninterview, zwei Gesprächstermine und einen Kennenlerntag. Doch ich kann sagen, dass dieses Vorgehen sehr gut überlegt wurde und mir meinen Start bei whatever mobile sicherlich erleichtert hat.

Jennifer: Inwiefern wurde dadurch dein Start erleichtert?
Marleen: Aufgrund der Gespräche und des Kennenlerntages habe ich bereits im Vorfeld viele Kollegen und Kolleginnen kennengelernt. Auch die Räumlichkeiten und der grobe Arbeitstagablauf waren mir nicht fremd. So haben mich an meinem ersten Tag bereits viele mit einem „Schön, dich wiederzusehen und jetzt bei uns zu haben!“ begrüßt. Ich fühlte mich gleich gut aufgenommen und das ins „Gesprächkommen“ miteinander fiel mir so sehr leicht. Auch so profane Dinge, wie „Wo ist die Toilette?“ haben sich für mich nicht mehr als Frage aufgetan, denn ich kannte die Räumlichkeiten bereits.

Jennifer: Konntest du denn gleich mit dem Thema Agilität etwas anfangen?
Marleen: Nein. Das Erste, was ich nach dem Telefoninterview getan habe, war meinen Laptop zu starten und erst einmal zu googeln. In der Theorie konnte ich mir dann in etwa vorstellen, wie das Ganze so aussehen sollte. Aber würde dies auch in der Praxis funktionieren? Jetzt kann ich behaupten „Ja, es geht!“. Hier wird so viel daran gesetzt, dass diese Prinzipien nicht nur gewusst, sondern auch von jedem Mitarbeiter gelebt werden. Daher kann ich auch jetzt verstehen, warum die Mitarbeiterauswahl so langwierig und aufwendig ist. Es wird genau geschaut, wer zu uns passt. Denn nicht jeder ist für solch eine Arbeitsweise bestimmt.

Jennifer: Hast du dich denn bisher gut eingelebt?
Marleen: Ja, es fällt mir hier unglaublich leicht zu arbeiten und einen Überblick über alles zu bekommen. Jeder Kollege und jede Kollegin setzen viel daran, dass ich hier genauestens Bescheid weiß, um meine Arbeit effektiv zu gestalten. Alle sind sehr freundlich und gehen offen auf mich zu. Zudem trägt die hohe Transparenz (Daily Stand- ups, etc.) und mein Buddy (Mentor, Pate) sehr dazu bei, dass ich schnell einen Gesamtüberblick über alles bekommen habe. Mein Buddy ist für mich Ansprechpartner in allen nicht fachlichen Fragen und hat mich vom ersten Tag an stark ins Unternehmen eingebunden.

Jennifer: Was rätst du anderen Bewerbern, die sich bei whatever mobile bewerben wollen?
Marleen: Seid authentisch in jeder Hinsicht, denn wir sind es auch.

* Bei whatever mobile sind die „whatever master“ für die Entwicklung von Teams verantwortlich.

Lust mit uns zu arbeiten? Wir sind derzeit auf der Suche nach motivierten Team-Playern in der Software- Entwicklung. Was erwartet Dich bei uns? Hier erfährst Du es: goo.gl/hdmxdM

whatever-mobileKontaktdaten und weitere Informationen

whatever mobile GmbH
Alter Teichweg 23
22081 Hamburg
https://whatevermobile.com

Teilen

Kommentieren


© 2011-2017 hr pioneers     web by designammain     cd by buero neu