Vortrag auf der OOP 2015 – Success Story über Kundenzufriedenheit

Die 24. OOP Konferenz findet vom 26.-30. Januar 2015 in München statt. Die Veranstaltung läuft im nächsten Jahr unter dem Motto „Responsibility: Building Reliable Environments“.

Auch die HR Pioneers sind bei der OOP 2015 mit einem Vortrag vertreten. Bettina Oebbeke wird zusammen mit Hansjörgen Eberle von Balluff und Anne-Carin Weigand von Communicode einen Vortrag zum Thema „From Zero to Hero – Es geht nur gemeinsam! Eine Success Story über Kundenzufriedenheit“. Zielgruppe für diesen Vortrag sind alle Teammitglieder, Manager und Führungskräfte. Grundkenntnisse agiler Methoden wären von Vorteil. Teilnehmer können sich auf  konkrete Beispiele aus der Praxis freuen, wie die Kundenzufriedenheit verbessert werden kann. Zusätzlich werden die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit erläutert: Vertrauen schaffen und Vertrauen erhalten.

Abstract des Vortrags:

Auch im agilen Umfeld ist das Verhältnis Kunde / Dienstleister ein schwieriges Thema. Zwar ist einer der Grundsätze des agilen Manifests „Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als Vertragsverhandlungen“, doch die Realität vieler Projekte im agilen Umfeld sieht oft anders aus.  Auch hier werden Budgets überschritten und Timelines gerissen. Der Kunde denkt mit der Nutzung der agilen Methoden ist dies Geschichte, der Dienstleister stellt fest, dass die Anforderungen sich ständig ändern in Inhalt und Umfang oder sich als komplizierter herausstellen als gedacht  und dennoch von ihm erwartet wird, in time und Budget zu liefern. Die Konflikte beruhen i.d.R. auf Gegenseitigkeit, unterschiedlichen Erwartungshaltungen und oft sind auch Kommunikationsstörungen der Grund dafür.

Gemeinsam stellen Kunde, Dienstleister und beratender Coach an einem konkreten Projekt vor, wie man diesen Herausforderungen im Projekt mit agilen Methoden begegnen kann, wie der Dienstleister „from Zero to Hero“ werden kann, wie wichtig die Einbeziehung des Kunden in die agilen Prozesse (nicht nur beim Review) ist, und wie wichtig die Eigenverantwortung eines Teams in diesem Kontext ist.

In diesem Vortrag wird anhand von konkreten Beispielen im Dienstleister/Kunde-Umfeld, Erfahrungen und „best practices“ aufgezeigt, wie man mit agilen Methoden und Prozessen die Kundenbeziehung enorm verbessern kann sowie ein vertrauensvolles, partnerschaftliches Miteinander schaffen kann.

Alle weiteren Informationen finden Sie in Kürze auf der Website der OOP 2015.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare