Allgemein | Blog Bernd Rutz   Kommentieren   

Vergütung im agilen Kontext – Ist einvernehmliche Gehaltswahl die Zukunft?

In unserem Training „Certified Agile HR Manager“  am 24. und 25.06.2014 haben sich die Teilnehmer mit mir intensiv über HR Instrumente für agile Wertesysteme und die dazu passende HR Rolle ausgetauscht. Fazit ist, dass HR bei der Transformation zu einem agilen Unternehmen eine maßgebliche Gestalterrolle einnehmen darf und muss. Den Wandel gilt es neben der Entwicklung der richtigen Organisationsstruktur mit den passenden HR Instrumenten zu begleiten, um damit die entsprechenden Kulturveränderungen zu unterstützen. HR kann u.a. mit den richtigen Führungs- und Personalinstrumenten, den geeigneten Karrieremodellen, den passenden Zielvereinbarungs- und Anerkennungssystemen den Weg zu einem agilen Unternehmen positiv beeinflussen.

Wie kann Vergütung im agilen Kontext aussehen?

Die Frage, die uns im Training am meisten spaltete, ist die die Frage nach der allgemeinen Transparenz von Gehältern und Vergütungssystemen. Einerseits gibt es viele Beispiele, die die klassische Sicht von „über Gehälter spricht man nicht“ vermeintlich bestätigt; dass es aber auch in Deutschland neue Wege gibt Vergütung und Gehalt zu denken, zeigt der Artikel „Auf Kuschelkurs zum Wunschgehalt“ aus der Zeitschrift „enorm“ 01/14.Stack of 100€ bills

Zwei Unternehmer zeigen exemplarisch Führung und Vergütung neu zu denken. Schlagworte wie „sichtbare Gehälter der Kollegen“ oder „einvernehmliche Gehaltswahl“ zeigen das agile Welten nicht zwingen vor Gehaltsfragen halt machen müssen. Wer Transparenz, Selbstverantwortung und Unternehmertum konsequent zu Ende denken möchte, tauscht sich auch in diesen Themen auf Augenhöhe mit den Mitarbeiter aus. Wenn sich Mitarbeiter neben der Frage nach dem eigenen Wunschgehalt, dem Marktgehalt, der eigenen Kompetenz auch mit den Gehältern der Kollegen und der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens beschäftigen ist der Weg zum Mit-Unternehmer konsequent eingeschlagen. Natürlich gilt es die entsprechenden Leitplanken aus HR- oder Unternehmenssicht vorzugeben. Dies kann beispielsweise durch Budgetvorgaben, Kollegengremien oder -konsultationen geschehen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, das passende Modell für ein Unternehmen zu bauen.

Gerne unterstützen wir Ihr Unternehmen dabei neue Wege im HR-Bereich zu durchdenken und zu implementieren. Sprechen Sie uns einfach an! 

Teilen

Kommentieren


© 2011-2017 hr pioneers     web by designammain     cd by buero neu