Fußball WM! – So stellen Sie Ihr Team erfolgreich auf

„Löw sucht Staubsauger, Strategen und Seitensprinter für Südamerika“ so lautete gestern ein Artikel in der Focus Online. Heute gibt Joachim Löw den vorläufigen WM-Kader bekannt und als Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft wird er wissen, wie er eine gut funktionierende Fußballmannschaft zusammenstellt.

So wie es in einer Fußballmannschaft verschiedene Rollen geben muss – denn was wäre eine Mannschaft, z.B. ohne Torwart- so gibt es auch in agilen Teams verschiedene Teamrollen.

Fußball

Wie ein Fußballtrainer kann ein Personaler/IT-Leiter/ScrumMaster…  die strategische Auswahl von Neuzugängen oder Teamentwicklungsmaßnahmen, z.B. auf Basis einer Teamrollenanalyse übernehmen.

Eine konkrete Möglichkeit zur Teamentwicklung liegt in der Theorie von Belbin.

Nach Belbin gibt es insgesamt neun verschiedene Teamrollen (= „Eine Tendenz sich anderen gegenüber auf eine bestimmte Art zu verhalten, einen Beitrag zu leisten und mit Ihnen zusammenzuwirken.“ (Definition nach Belbin)), deren Zusammensetzung in einem Team Auswirkungen auf die Teamleistung hat.

Für diese neun Rollen gilt:

  • Jede Teamrolle ist einer von drei unterschiedlichen Verhaltensclustern zugeordnet, das die jeweilige Rolle in ihrem Verhalten charakterisiert:

– Aktionsorientierte Rollen (erledigen)

– Personenorientierte Rollen (kommunizieren)

– Geistig orientierte Rollen (denken)

  • Jede Teamrolle ist gleichwertig.
  • Die Rollen stehen nicht in Konkurrenz zueinander.
  • Erfolgreiche Teams zeichnen sich durch eine ausgewogene Verteilung der Rollen im  Team aus.

Mit Hilfe dieser Theorie können Mitarbeiter, wie Spieler in einem Fußballspiel, stärkenorientiert eingesetzt werden, um mit entsprechenden Teamentwicklungsmaßnahmen langfristig ein Hochleistungsteam zu formen.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare