Agiles Personalmanagement | Allgemein | Blog Franziska Wehner   Kommentieren   

Sind agile Methoden für jeden Mitarbeiter geeignet?

Bei der Einführung von agilen Methoden stellen sich viele Unternehmen die Frage, ob diese „Arbeitsmethodik“ eigentlich für jeden Mitarbeiter geeignet ist. Die Frage impliziert bereits, dass es hier häufiger Konflikte auftreten.

Zwei Impulse will ich Ihnen zu dieser Frage geben:

1.Wie in jedem anderen Veränderungsprozess auch, stellt sich bei einer Transformation von „klassisch“ zu „agil“ die Frage, was dies für den einzelnen Mitarbeiter bedeutet. Der Widerstand von Mitarbeitern entsteht häufig, wenn sie das Gefühl haben „zu verlieren“. Und dann geht es weniger um die Sache als um die Veränderung per se. Konsequenz ist häufig, dass Führungskräfte denken, einige Mitarbeiter kämen mit dem neuen Vorgehensmodell nicht zurecht oder verweigern eine Veränderung. In der Praxis zeigt sich, oftmals sind es die Spezialisten, die Startschwierigkeiten haben. 

 2. Unabhängig davon steht hinter den agilen Methoden, wie hinter jedem Mitarbeiter individuell, ein bestimmtes Wertesystem – im Übrigen trifft dies auch auf Teams und ganze Unternehmen zu – ein spannender Gedanke, den ihr mal weiterdenken könnt. Wichtige relevante Werte im agilen Kontext, die durch den Change noch mehr Bedeutung erlangen, sind beispielsweise Transparenz und Vertrauen. Mitarbeitern, denen es schwer fällt im Team Wissen zu teilen oder transparent zu machen wie und woran sie arbeiten, weichen von dieser Wertehierarchie ab. Führungskräfte, die sich schwer damit tun, Ihren Mitarbeitern Vertrauen entgegen zu bringen und sie gezielt zu befähigen (was ausschliesst als Führungskraft alles selbst zu tun), werden im agilen Kontext als hinderlich wahrgenommen. Es gilt im ersten Schritt, die Werte eines Mitarbeiters transparent zu machen (hierfür gibt es verschiedene Methoden, schreibt mir eine kurze Mail, wenn ihr mehr dazu wissen wollt) und dann gibt es die Option daran zu arbeiten. Jeder Mitarbeiter hat die Chance sein Verhalten anzupassen. Wenn Mitarbeiter dies nicht wollen oder können, gilt es dann aber auch konsequent zu sein, um die anderen Mitarbeiter zu schützen.

Teilen

Kommentieren


© 2011-2017 hr pioneers     web by designammain     cd by buero neu