Und mittags geh ich heim: Die völlig andere Art, ein Unternehmen zum Erfolg zu führen

Wer erfahren will, wie eine agile Organisation außerhalb der Softwareentwicklung und IT-Welt aussehen kann, sollte das Buch „…und mittags geh ich heim“ lesen. Lohmann beschreibt  als Geschäftsführer seines Unternehmens (einem Hersteller für Ladungssicherungssysteme) seine Erfahrungen mit der Umkehrung der klassischen hierarchischen Pyramide und der Implementierung des Prinzips Selbstverantwortung. Er hat Abteilungen abgeschafft, absolute Transparenz im Unternehmen geschaffen sowie klassische Karrierewege auf den Kopf gestellt. Es ist sehr persönlich und wirklich authentisch geschrieben. Was mir besonders gefällt, ist dass Detlef Lohmann nicht nur die Erfolge und Vorteile darstellt, sondern auch mit seinen eigenen Fehlern offen, selbstkritisch und humorvoll umgeht. Wirklich lesenswert.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare