Gastbeitrag von Thorsten Oliver Kalnin, Agile Coach

Wie sieht eigentlich der Alltag eines ScrumMasters und internen Agile Coaches aus und was genau sind ihre Aufgaben? Zunächst sei einmal gesagt, dass sich diese Frage gar nicht in ein oder zwei Sätzen beantworten lässt ohne nicht dabei die eigentliche Frage selbst in Frage zu stellen – gibt es im Leben eines ScumMasters und Agilen Coaches überhaupt so etwas wie einen Alltag? Aus meiner persönlichen Erfahrung muss ich diese Frage ganz klar mit einem ‚Nein’ beantworten! Ich arbeite nun seit 4 Jahren als ScrumMaster in einem internationalen HealthCare IT Unternehmen und habe mich dabei die vergangenen 2 Jahre mehr und mehr…

Bewerbungstips für die agile Welt, Nr. 8: Das Anschreiben, Teil 2

Ich möchte in diesem Blog-Eintrag weitere wichtige Aspekte des Anschreibens erläutern. Zunächst einmal sollte ein Anschreiben kurz und knackig sein – ein Umfang von einer Seite reicht allemal. Die Kunst hierbei ist es, den Arbeitgeber mit wenigen Sätzen zu überzeugen und deine Motivation, Begeisterung und ggf. Erfahrung mit Scrum rüberzubringen. Ein gelungenes Anschreiben sollte die folgenden Aspekte enthalten: Empfängeradresse mit Name des Ansprechpartners Eigene Kontaktdaten Ort- und Datumsangabe Betreffzeile ohne das ausgeschriebene Wort „Betreff“ Anrede mit Nennung des Ansprechpartners Brieftext Grußformel Unterschrift Im Folgenden möchte ich näher auf einige oben genannte Aspekte eingehen. Das Anschreiben sollte möglichst an einen konkreten…