Studien Andre Hausling   Kommentieren   

Bewerbungstipps für die agile Welt: Nr. 1 – Einstiegsmöglichkeiten

Als Einstiegsmöglichkeiten bieten sich grundsätzlich zwei Optionen:

1. Sie haben das Glück und Ihr aktueller Arbeitgeber implementiert Scrum oder andere agile Methoden. So wachsen Sie langsam hinein und sammeln erste Erfahrung. Leider können Sie sich das in den seltensten Fällen aussuchen. Deshalb…

2. …Qualifizieren Sie sich entsprechend. Bei vielen Unternehmen ist es nicht zwingend erforderlich Erfahrung in agilen Methoden gesammelt zu haben (auch wenn es in den Stellenbeschreibungen steht), sondern vielmehr das Interesse sowie die Leidenschaft für Agilität mitzubringen. Mein Tipps hierzu lauten:

a.) Die Scrum Community kennen lernen. Besuchen Sie Scrum User Groups, die es in allen großen Einzugsgebieten in Deutschland gibt. Über diese Netzwerke tun sich einige berufliche Optionen auf.

b.) Lesen Sie entsprechende Bücher, Blogs, etc. um sich mit den Themen vertraut zu machen. In Vorstellungsgesprächen ist es wichtig, dass Sie Ihre Leidenschaft mit theoretischem Wissen untermauern können und rüber bringen, dass Sie es auch endlich mal praktisch anwenden wollen.

c.) Es gibt diverse Zertifizierungen zum Scrum Developer, Scrum Master (und noch andere) die Sie weiterbringen. Dies kann eine Option sein, um es auch lebenslauftauglich in Bewerbungen darzustellen.

d.) Gezielt bewerben, um praktische Erfahrung zu sammeln. Hier gehen wir in Kürze noch näher drauf ein.

Teilen

Kommentieren


© 2011-2017 hr pioneers     web by designammain     cd by buero neu